Braten
Europa
Geflügel
Griechenland
Hauptspeise
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Hähnchenbrust in Weinbrandsauce

Kota methismeni

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 06.09.2004



Zutaten

für
800 g Hähnchenbrüste, enthäutete
2 EL Zitronensaft
100 g Butter
125 ml Wein, weiß, trocken
100 g Rosinen
6 cl Weinbrand, griechischer
225 g Crème fraîche
Thymian - Blätter, gehackte
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min.
Die Hähnchenbrust mit einer Mischung aus Zitronensaft, Salz und Pfeffer in einer Schüssel eine Stunde marnieren.
Die Butter in einer Kasserolle zerlassen und das Hähnchenfleisch mit der Marinade zugeben. Etwas Thymian darüber streuen. Das Fleisch von beiden Seiten anbraten. Mit dem Wein ablöschen. Rosinen zugeben und zugedeckt auf kleiner Temperatur garen. Notfalls etwas Wein nachfüllen.
Weinbrand mit Créme fraíche verrühren und unter die gegarte Hähnchenbrust heben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu Reis servieren. Guten Appetit!!!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kochgenie

Hallo lerner Wenn auch spät, aber trotzdem Danke für den positiven Beitrag. Mfg: Kochgenie

25.12.2008 22:37
Antworten
lerner

Hallo Kochgenie, habe heute nach Deinem Rezept gekocht. SUUUPPPPEEEERRRRR GGGUUUUTTTTT und eigentlich habe ich Rosinen nicht besonders gerne, aber in dieser Kombination!!! Einzig Änderung meinerseits habe anstelle von Creme fraiche Rame Creme Fine zum Kochen genommen. Als Beilage kann ich griechische Kritharáki - Reisnudeln sehr empfehlen. Jeder der dieses Rezept liest, soll es unbedingt nachkochen!! Schöne Grüße aus dem Burgenland! Ute

01.10.2006 19:54
Antworten
paulabocus

das ist ja super lecker..aber was nehm ich wenn ich kinder hab????

05.09.2005 16:00
Antworten
monpticha

Die Sauce war nach meinem Geschmack zu intensiv. Mit weniger Weinbrand und dem Wein teilweise durch Hühnerfond ersetzt wäre sie mir sicher angenehmer gewesen. Das Hähnchenfleisch ist allerdings super zart geworden und die Rosinen fand ich auch sehr lecker.

30.09.2004 18:44
Antworten
rosinchen2904

Hallo Kochgenie, das hört sich ja super lecker an! Besonders das mit den Rosinen finde ich total interessant! Wird demnächst bestimmt ausprobiert! LG Rosinchen

08.09.2004 10:07
Antworten
stephan-willi1

mir läuft das Wasser im Mund zusammen. Rezept wird umgehend ausprobiert.

07.09.2004 14:42
Antworten