Fleisch
Vorspeise
Suppe
warm
gebunden
Schnell
einfach
Frühling
gekocht
Gluten
Lactose
Low Carb
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bärlauch-Schaumsüppchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.52
bei 29 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 30.04.2013 235 kcal



Zutaten

für
1 Bund Bärlauch
2 Schalotte(n), fein gewürfelt
40 g Butter
35 g Mehl
600 ml Gemüsebrühe
150 ml Wein (Weißherbst), trocken
250 ml Sahne
Salz
Paprikapulver, rosenscharf
Korianderpulver
Kreuzkümmel, gemahlen
n. B. Bacon

Nährwerte pro Portion

kcal
235
Eiweiß
4,12 g
Fett
16,91 g
Kohlenhydr.
11,22 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 12 Minuten Gesamtzeit ca. 17 Minuten
Die Schalottenwürfel in der Butter glasig werden lassen, das Mehl zufügen und unter Rühren anschwitzen. Nun mit Gemüsebrühe, Wein und Sahne auffüllen, kräftig rühren und die Suppe ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Rosenpaprika, 1 Msp. Koriander und 1 Msp. Kreuzkümmel abschmecken.

Den Bärlauch in Streifen schneiden und zur Suppe geben, 1 Minute köcheln lassen und anschließend mit dem Pürierstab fein pürieren. Die Baconscheiben halbieren oder vierteln und in einer Pfanne knusprig braten.

Die Suppe mit dem Pürierstab schaumig aufschlagen und in Teller füllen. Mit den Baconscheiben und evtl. einem Bärlauchblatt servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sterneköchin2011

Hallo, durch die Zugabe von Wein bekommt diese Suppe eine angenehme leicht säuerliche Note und sie ist einfach perfekt. Zudem noch schnell gemacht. Statt Bacon habe ich Toastbrot in kleine Würfel geschnitten, diese in wenig Olivenöl kross gebraten und als Topping verwendet. Die mach ich gerne wieder. LG von Sterneköchin2011

05.04.2019 13:25
Antworten
schaech001

Hallo Sterneköchin, das freut mich sehr und Croutons mag ich auch sehr gerne in der Suppe, die dann sogar vegetarisch ist. Vielen Dank für Deinen freundlichen Kommentar, die vielen Sterne und ein schönes Wochenende Liebe Grüße Christine

06.04.2019 08:02
Antworten
ofenkuckerl

Sehr lecker!

29.03.2019 15:11
Antworten
schaech001

das freut mich sehr...endlich gibt es wieder Bärlauch und die Suppe ist auch schon geplant Vielen Dank für Deinen netten Kommentar und ein schönes Wochenende Liebe Grüße Christine

29.03.2019 17:52
Antworten
schaech001

Hallo Gerd, das freut mich wirklich sehr, mal wieder was von Dir zu hören bzw. zu lesen. Und dass dir das Süppchen so gut schmeckt, freut mich ganz besonders. Vielen Dank für Deinen netten Kommentar, die vielen Sternchen und schon mal im voraus vielen Dank für das Foto...bin schon total neugierig... Liebe Grüße und ein sonniges Wochenende Christine

28.04.2018 07:16
Antworten
Sandybee

Hallo Christine! Was für eine leckere Variante der Bärlauchsuppe! Auch hier wurde die Suppe exakt nach Rezept zubereitet und wir finden sie einfach genial! Auch von uns 5*! Foto lade ich auch hoch! Liebe Grüße, Sandra

29.03.2015 11:06
Antworten
Fluse13

Hallo Christine, na, das ist Dir ja wieder mal ein perfektes Rezept gelungen! Bei den Angaben hat ausnahmslos alles genau gepaßt und die Suppe schmeckt traumhaft. Wir haben gerade beschlossen, dass das die Vorsuppe fürs Ostermenü werden wird. Herzlichen Dank fürs Rezept, Foto ist unterwegs. LG, Fluse

28.03.2015 21:41
Antworten
schaech001

Hallo Fluse, es freut mich total, daß Dir die Suppe auch schmeckt...und dann noch an Ostern servieren..das ehrt mich sehr. Vielen Dank für Deinen freundlichen Kommentar und den Sternenhimmel Liebe Grüße Christine

29.03.2015 08:08
Antworten
SumSum68

Schnell und superlecker, ich hab nur auf den Kreuzkümmel verzichtet mein Mann verträgt ihn überhaupt nicht. Rezept ist abgespeichert - gibt's jetzt im Frühjahr / Sommer sicherlich öfters. Danke für das tolle, schnelle und leckere Rezept. LG SumSum 68

24.03.2015 20:39
Antworten
schaech001

Hallo SumSum68, entschuldige bitte die späte Antwort....bin im Hochzeitsvorbereitungs-Stress (nicht ich...Junior heiratet). Ich freu mich sehr, daß Dir die Suppe schmeckt...geht ja nun wieder los mit dem Bärlauch. Vielen Dank für Deinen netten Kommentar und die vielen Sterne Liebe Grüße Christine

29.03.2015 08:06
Antworten