Bewertung
(13) Ø4,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
13 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.04.2013
gespeichert: 332 (4)*
gedruckt: 3.380 (33)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.02.2010
1.043 Beiträge (ø0,31/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Mairübchen
500 g Spargel, grün
Frühlingszwiebel(n)
1 Handvoll Bärlauch, frisch
2 EL Olivenöl
1 EL Gemüsebrühe, instant
1 Schuss Wasser
  Salz und Pfeffer
 n. B. Parmesan, frisch gehobelt
  Für die Vinaigrette:
4 EL Balsamico bianco oder Weißweinessig
6 EL Olivenöl
1 TL Senf
2 TL Gemüsebrühe
1 EL Ahornsirup oder flüssiger Honig
4 EL Wasser
  Salz und Pfeffer

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Mairübchen waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Blätter und Stiele grob hacken.

Das untere Drittel des Spargels schälen, die Enden abschneiden und den Spargel in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Den Bärlauch in Streifen und die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.

Die Mairübchenscheiben in heißem Öl von beiden Seiten ca. jeweils ca. 3 - 4 Minuten anbraten, bis sie leicht Farbe bekommen. Dann herausnehmen. Dann die Blätter, Stiele und den grünen Spargel auch 5 - 6 Minuten unter Wenden anbraten. Den Bärlauch dazugeben. Dann etwas Wasser zufügen und alles kräftig würzen. Kurz braten lassen.

Die Zutaten für die Vinaigrette gut verquirlen. Die Mairübchenscheiben auf Tellern anrichten, dann das grüne Gemüse draufgeben, die Vinaigrette darüber verteilen und mit Parmesan und evtl. noch frischem Pfeffer bestreuen. Dazu schmeckt Baguette.