Brotspeise
Dessert
Resteverwertung

Rezept speichern  Speichern

Schnalser Schneeflocke

Schichtdessert mit Banane

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. simpel 26.04.2013



Zutaten

für
2 Brötchen, altbacken
1 Banane(n)
50 g Schokolade (Traube-Nuss-Rum) oder Schokoladenraspel
2 EL Kokosraspel
1 Vanilleschote(n)
etwas Zimtpulver
50 g Zucker
250 ml Milch
100 ml Sahne
20 ml Rum, evtl.

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Brötchen (wenigstens 1 Tag alt) entrinden, danach in gleichgroße Würfel (1 - 1,5 cm) schneiden. Milch, Kokosraspel, Zimt nach Geschmack, Rum und 40 g Zucker verquirlen.

Im Originalrezept soll die Mischung dann durch ein Sieb. Ich habe das nicht gemacht und war danach ganz zufrieden mit der Entscheidung. Nun die Brotwürfel hineingeben und vollsaugen lassen, rausnehmen und auf einen Teller legen. In den Kühlschrank stellen, dann ziehen sie noch etwas durch.

Das Mark aus der Vanilleschote kratzen (ersatzweise geht auch Vanillezucker). Die Sahne mit der Vanille und dem Rest Zucker aufschlagen, nicht komplett steif, aber gut cremig. Die Schokolade klein hacken oder Schokoraspel nehmen. Die Banane würfeln.

Nun locker schichten: Zuerst eingeweichte Brötchenwürfel, dann Banane, Schokolade und zum Schluss die Sahne. Mit etwas Schokolade und einem Hauch Zimt garnieren.

Tipp: Obst, Brot und Schokolade sind austauschbar und natürlich schmeckt das Dessert auch ohne Rum. Ich habe das Rezept ausprobiert und es ist sehr, sehr lecker - auch noch nach Stunden, sogar noch am nächsten Tag, dann allerdings die Banane weglassen, da sie braun wird.

Von der Einweichmilch habe ich je 1 TL auf die Würfel im Dessertglas gegeben und das war auch eine gute Entscheidung.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.