Backen
Brot oder Brötchen
Frühstück
Kekse
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Mürbe Schokohörnchen

ergibt 12 leckere Hörnchen

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 22.04.2013



Zutaten

für
200 g Mehl
2 TL Backpulver
60 g Zucker
1 Prise(n) Salz
5 EL Milch
5 EL Öl
125 g Quark, 20%
150 g Schokolade, zartbitter
1 Eigelb
etwas Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Ruhezeit ca. 15 Min. Koch-/Backzeit ca. 25 Min. Gesamtzeit ca. 70 Min.
Die Zartbitterschokolade fein hacken.
Den Zucker mit Milch, Öl, Quark und 1 Prise Salz verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und darüber sieben und die gehackte Schokolade dazu geben und zu einem glatten Teig kneten. (Knethaken des Handrührers) Den Teig ca. 15 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche zu einem Rechteck ( 40 x 20 cm) ausrollen und zunächst in 6 Rechtecke schneiden. Diese dann wieder diagonal in Dreiecke. Jedes Dreieck von der schmalen Seite zur Spitze gut aufrollen (nicht locker, eher eng) und zu Hörnchen biegen.
Die Hörnchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Das Eigelb mit etwas Wasser glatt rühren und die Hörnchen damit bepinseln.
Im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Ober/Unterhitze) auf der Mittelschiene ca. 20 - 25 Minuten goldbraun backen.
Auskühlen lassen und nach Wunsch mit Puderzucker bestäuben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Juulee

Hallo Saralina, zu allererst freue ich mich, dass du die Hörnchen gebacken hast und es tut mir leid, dass der Teig so unfreundlich zu dir war. Das kann gut an der Schokolade gelegen haben. Ich hoble die Schoko immer auf einer Reibe - so wird sie schön fein. Zur Not habe ich auch schon Schokoblättchen verwendet (das geht auch sehr gut) Ich danke dir sehr für deine Rückmeldung und auch dafür, dass du trotz Missgeschick das Rezept gut und fair bewertet hast. :-))) Herzlichen Gruß. Juulee

07.04.2016 17:52
Antworten
Saralina3010

Ich habe grade deine leckeren Hörnchen gebacken! Der Teig ließ sich leider nicht so leicht zu Hörnchen formen, da er schnell auseinander fiel. Aber vielleicht habe ich die Schokolade auch nicht fein genug gehackt, wodurch der Teig dann schneller reißt.. Aber das war nur ein kleines Problem, in dem sonst wirklich leckeren, einfachen und schnellen Rezept!!

05.04.2016 15:50
Antworten