Gemüsesuppe mit eingelegtem Kürbis


Rezept speichern  Speichern

süß-sauer, scharf

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 22.04.2013 214 kcal



Zutaten

für
1 Glas Kürbisfleisch, süß-sauer eingelegt, ca. 300 g
4 m.-große Tomate(n)
2 m.-große Zwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch
300 ml Gemüsebrühe
200 g Frischkäse, light
1 EL Mehl
½ EL Chilipaste
1 Zucchini
1 Stange/n Lauch
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
214
Eiweiß
8,73 g
Fett
13,65 g
Kohlenhydr.
13,44 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Das Gemüse (Lauch, Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch, Zucchini) in Würfel schneiden. Den Kürbis im Sieb abtropfen lassen.

Das Öl im Topf erhitzen und die Zwiebeln mit dem Knoblauch anschwitzen. Danach den Lauch, Zucchini, Kürbis und die Tomaten dazugeben und etwa 5 min. köcheln lassen. Mit der Gemüsebrühe aufgießen. Wieder etwas köcheln lassen und dann das Mehl und den Frischkäse dazugeben. Kochen lassen, bis das Gemüse noch leichten Biss hat. Zum Schluss mit der Chilipaste abschmecken. Ein halber EL ist schon ganz schön scharf. Wer es schärfer mag, kann einen ganzen EL nehmen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

summi92

Hallo sozi tatsächlich habe ich es so dazu gegeben. Im Notfall mit dem Schneebesen verrühren. Bei mir hat es sich nicht verklumpt. Ich bin auch kein Experte. :-) 1 Liter Brühe wäre auch besser als 300 Ml. LG

20.01.2016 00:00
Antworten
Sozi

Hallo summi92, das Mehl wird zum Eindicken vorher sicherlich mit Wasser angerührt. Denke als Fach-Laie, dass es so, wie beschrieben, Klümpchen in der Suppe bildet! Herzl. Gruß Sozi

18.01.2016 10:34
Antworten
tbehlert

Echt Lecker........habe die Suppe wohl anschließend noch püriert. Wird es sicher bald wiedergeben.

31.12.2014 16:01
Antworten
Gelöschter Nutzer

Lecker. Hätte ich nicht gedacht. Sogar meinem Freund, der davor sehr skeptisch war, hat es super geschmeckt. Wir verwendeten jedoch 1 Liter Brühe:-) Wird bald wieder gekocht.

17.12.2014 19:13
Antworten
grunies1

KLASSE! Ich pers. mag keine gekochten Tomaten und habe sie daher gegen rote Paprika ausgetauscht. Das Ergebnis habe ich noch angedickt und über Putengeschnetzeltem mit Reis gegeben. So werde ich endlich meine Megamengen eingelegten Kürbis los ;-).

17.12.2013 22:41
Antworten
apemmann

Superlecker, diese Suppe hat uns heute unglaublich gut geschmeckt, was ich gar nicht erwartet hatte. Wirklich süß-sauer, scharf (nach Geschmack), cremig und aromatisch. Ein Bild habe ich auch gleich hochgeladen. Diese Suppe wird es wieder geben. Danke für das Rezept! Viele Grüße, Anna

05.05.2013 16:06
Antworten