Nektarinen mit Amaretti


Rezept speichern  Speichern

toll zum Brunchen, als Dessert oder einfach mal so..... ein Gedicht

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 21.04.2013



Zutaten

für
2 Nektarine(n), reife
½ Grapefruit(s), rosa
4 große Keks(e), (weiche Amaretti)
4 EL Wein, süßer z. B. Vino Santo
4 EL Honig
1 Prise(n) Zimt
200 g Crème fraîche
Butter, für die Förmchen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Früchte halbieren, Stein entfernen. Grapefruit schälen und in 4 Scheiben schneiden.
Backofen auf 200 Grad vorheizen.
4 Förmchen fetten, Grapefruitscheibe auf den Boden legen, Nektarine mit der Öffnung nach oben drauf schichten, Amaretti reinlegen. Süßwein mit 2 EL Honig verrühren und über die Amaretti gießen. Im Backofen 10-15 Minuten garen.
Restlichen Honig, Zimt und Creme fraiche verrühren. Nektarinen aus dem Ofen holen und die Creme rundherum klecksweise verteilen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

movostu

Die gebackene Nektarine mit Honig, Wein und Crème fraîche-Häubchen ein Traum. Die heiße Grapefruit schmeckte (mir) nicht, die esse ich dann doch lieber kalt. Die Amaretti (gibt's die auch in groß und weich?) musste ich durch andere Kekse ersetzen. Gruß movostu

25.12.2018 21:54
Antworten