Europa
Frucht
gekocht
Haltbarmachen
Spanien
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Cabello de Àngel - Feigenblattkürbis-Marmelade

Engelshaar - leckere Füllung für süßes Gebäck

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. simpel 18.04.2013



Zutaten

für
1 großer Kürbis(se) (Feigenblatt-)
n. B. Wasser
n. B. Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 5 Stunden
Den Kürbis in Stücke schneiden und die Samen und Kerne entfernen.
Die Stücke leicht mit Wasser bedecken und vorsichtig kochen, bis sie anfangen faserig zu werden.
Vom Herd nehmen, ca. 2 Stunden stehen lassen, damit der Kürbis abkühlt.
Dann die Stücke mit den Händen leicht ausdrücken, so werden die Fäden gelockert. Die ausgedrückten Fäden wiegen, danach in einen Topf mit sehr wenig kaltem Wasser geben.

Aus Wasser und Zucker einen Sirup kochen und dafür gleich viel Wasser und Zucker verwenden, wie man Kürbisfasern hat ben.

Die Kürbisfasern abtropfen lassen und in den Sirup geben. Weiter köcheln lassen, bis es zarte Haare in ziemlich dicken Sirup sind.
Die heiße Kürbismasse in Gläser für die Lagerung füllen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.