Bewertung
(34) Ø4,47
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
34 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.11.2001
gespeichert: 1.161 (3)*
gedruckt: 12.662 (20)*
verschickt: 99 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
1.819 Beiträge (ø0,29/Tag)

Zutaten

1500 g Tomate(n)
500 g Pfirsich(e)
500 g Zwiebel(n)
1 große Knoblauchknolle(n) (etwa 12 große Knoblauchzehen)
Chilischote(n), feingehackt
450 ml Branntweinessig
250 g Zucker
1 EL Paprikapulver, rosenscharf
1 TL Cayennepfeffer
2 TL Senfkörner
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Tomaten und Pfirsiche überbrühen, häuten, fein würfeln. Mit den fein gehackten Zwiebeln, dem gehackten Knoblauch, der feingehackten Chilischote und 160 ml Branntweinessig ca. 30 Minuten köcheln.

Dann 290 ml Branntweinessig, 250 g Zucker, 1 EL Paprikapulver, 1 TL Cayennepfeffer und 2 TL Senfkörner zugeben. Alles ca. 1 1/2 Stunden bei offenem Deckel köcheln, bis das Chutney dick geworden ist. Dabei oft rühren, damit es nicht anbrennt. In vorgewärmte sterilisierte Gläser abfüllen.

Ergibt etwa 10 Gläser.

2 Monaten ruhen lassen und dann genießen. Das Chutney ist dann ca. 2 Jahre haltbar. Wenn man ein Gläschen angebrochen und nicht gleich aufgebraucht hat, dann kann man es im Kühlschrank etwa 4 Wochen aufbewahren.

Das Chutney passt prima zu gegrilltem oder gebratenem Fleisch (sogar, wenn da Sauce dabei ist). Außerdem ist es ein leckerer Dip für Würstchen, Tortillachips oder Gemüsesticks. Man kann es als Brotaufstrich verwenden oder pikante Pfannkuchen vor dem Belegen damit bestreichen.