Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.04.2013
gespeichert: 16 (0)*
gedruckt: 320 (4)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
32 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

4 EL Butter
3 EL Mehl
1/2 Liter Milch
4 EL Senf (Honig-)
1 TL Balsamico
1 Schuss Weißwein
1 TL Majoran, getrocknet
1 TL Estragon, getrocknet
1 Prise(n) Muskat, frisch gerieben
  Salz und Pfeffer
  Gemüsebrühe, Instant
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 5 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Butter bei mittlerer Temperatur im Kochtopf schmelzen lassen, Mehl mit dem Schneebesen einrühren, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind. Temperatur erhöhen. Milch zunächst langsam hinzugeben und immer kräftig rühren, damit auch weiterhin keine Klümpchen entstehen. Wenn ca. 1/3 der Milch eingerührt ist, den Rest hinzugeben und unter ständigem Rühren vorsichtig aufkochen. Vorsicht, die Soße setzt sofort an! Sobald die Soße die entsprechende Bindung erreicht hat, Temperatur drastisch reduzieren und nunden Honigsenf, Salz, Pfeffer, Muskat, Estragon, Majoran, Balsamico und zum Schluss den Weißwein dazugeben. Ggf. kann mit körniger Gemüsebrühe etwas nachgewürzt werden.

Die Soße passt sehr gut zu gebratenem Fisch wie Lachs etc. und auch zu Gemüse wie z.B. Blumenkohl.