Backen
Festlich
Torte
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Triolade-Torte

Sehr einfache, aber köstliche Torte für Anfänger mit weißer, Vollmilch- und dunkler Schokoladencreme

Durchschnittliche Bewertung: 2.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 16.04.2013



Zutaten

für
100 g Schokolade, weiß
100 g Schokolade, Vollmilch
100 g Schokolade, zartbitter
800 ml Sahne
1 Tortenboden (Wiener), hell
1 Pck. Gelatine (Sofort-)
Konfekt, für die Dekoration

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Gesamtzeit ca. 8 Stunden 40 Minuten
Am Vortag die Sahne in drei kleine Töpfe verteilen. Die Schokoladentafeln in Stückchen brechen. Die Sahne in den Töpfen erhitzen und die weiße, die Vollmilch- und die dunkle Schokolade jeweils in einem der Töpfe schmelzen lassen. Die Töpfe über Nacht bzw. mehrere Stunden in den Kühlschrank stellen.

Die gekühlte Sahne mit jeweils drei Teelöffeln Sofort-Gelatine aufschlagen. Die dunkle Schokoladencreme auf dem untersten Tortenboden verteilen. Ca. 3 Esslöffel von der Creme für die Garnitur übrig lassen. Den zweiten Tortenboden darauflegen und die Vollmilch-Schokoladencreme darauf verteilen. Etwas mehr davon für die Garnitur übrig lassen (für den Tortenrand). Darauf den obersten Tortenboden legen und die weiße Schokoladencreme darauf verteilen. Anschließend die übrig gebliebene Vollmilch-Schokoladencreme auf dem Tortenrand verteilen. Die übrig gebliebene dunkle Schokoladencreme in der Mitte der Torte kreisförmig verteilen. Die Torte mit halbierten Pralinen o.ä. dekorieren.

Die Torte schmeckt am besten, nachdem man sie mehrere Stunden im Kühlschrank stehen gelassen hat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.