einfach
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Schmoren
Schnell
Schwein
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mittelalterliche Krautpfanne

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 14.04.2013



Zutaten

für
1 kl. Kopf Weißkohl
400 g Hackfleisch
250 g Schmand
75 ml Gemüsebrühe
1 Zehe/n Knoblauch
1 Zwiebel(n)
Öl
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Kohlkopf raspeln und in der Gemüsebrühe in einem geschlossenen Topf dünsten. Wenn das Kraut weich ist herausnehmen und warm stellen.
Knoblauch und Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und in Öl im Topf glasig braten. Hackfleisch mit in den Topf geben, mit der Gabel klein drücken und dabei durchbraten.
Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Das Kraut hinzugeben und alles vermischen. Schmand zugeben und mit Salz und Pfeffer nochmals abschmecken.

Dazu passen Pellkartoffeln oder frisches Bauernbrot sowie dunkles Bier (Altbier) oder Rotwein.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Seppels-Hexenküche

Hallo, dieses Rezept gibt's bei uns in der Kohlzeit sehr häufig. Sehr einfach und lecker. Wir nehmen nur meistens etwas mehr Schmand. Man kann den Kohl auch durch einen groben Aufsatz in der Küchenmaschine jagen... Ist dann weniger zu schnippeln. ..

11.07.2017 08:02
Antworten
julez841

Bei mir gibts dazu immer Schupfnudeln. Dann kann man den ganzen leckeren Schweinkram aus einem Napf auf den Teller schaufeln... :-D

18.11.2014 15:29
Antworten
zotti1964

Hallo, ist relativ schnell gemacht, auch wenn es sich mit der Verarbeitung des Kohls zunächst nicht so anhört. Schmeckt ganz gut. Viele Grüsse

20.12.2013 18:23
Antworten