Parmesan - Hähnchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (16 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 04.09.2004 595 kcal



Zutaten

für
4 EL Parmesan, geriebener
2 EL Mehl
1 TL Cayennepfeffer
1 TL Paprikapulver, edelsüßes
Salz und Pfeffer
1 großes Ei(er)
4 Hähnchenbrüste ohne Haut und Knochen
1 EL Öl
75 g Butter, weiche
2 Zehe/n Knoblauch, durchgepresst
2 EL Petersilie, gehackte
8 Scheibe/n Baguette(s)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Backofen auf 200°Grad vorheizen. Parmesan, Mehl und Gewürze auf einem Teller gut vermischen. Ei verquirlen. Fleisch zuerst im Ei, dann in der Parmesan-Gewürzmischung wenden. Überschüssige Panade abklopfen.
Backblech mit Öl bepinseln, Fleisch auf das Blech legen und ca.15 Minuten im Backofen bräunen. Butter mit Knoblauch, Petersilie, Salz und Pfeffer verquirlen. Brotscheiben damit bestreichen. Fleisch wenden und mit der restlichen Panade bestreuen. Brotscheiben mit auf das Blech legen und das Fleisch noch weitere 10 Minuten bräunen. Heiß servieren.
Dazu passt Tomatensalat.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Howes

Super rezept. Kam bei unseren Schülern gut an. habe es jedoch ein wenig angepasst. In die Panade habe ich noch Chilipulver, paprikapulver und ein paar Kräuter gegeben. ausserdem habe ich die Hähnchenbrust vor dem Eibad in Zitronensaft gelegt. Hat frisch und saftig geschmekt. Damit es nicht austrocknet habe ich anfangs den Ofen auf 200°C gestellt und nach 8-10min runter auf 80°C nach weiteren 20min waren sie suuperweich und haben gut geschmeckt. danke für das geniale rezept. das wird es in Zukunft öfter geben.

31.05.2018 13:57
Antworten
Chriro2015

heute ausprobiert und selbst mein Mann der keinen Käse mag fand es klasse ( er wusste erst danach dass es Parmesan war ;)

05.08.2017 19:14
Antworten
Melcia

Das war lecker! Die Zubereitung im Ofen gelang wunderbar, obwohl ich eigentlich keine guten Erfahrungen damit habe, etwas Paniertes in den Ofen zu geben. Ich habe noch Kräuter in die Mehlmischung getan. Das wird es wieder geben. :)

06.02.2017 21:40
Antworten
hexlein123

Leider kann ich mich den guten Bewertungen nicht anschließen, denn uns hat es nicht geschmeckt. Es war sehr trocken und die Panade blieb am gefetteten Blech kleben. Vielleicht probier ich es mal in der Pfanne.

05.02.2017 15:50
Antworten
icochen

einfach super. Uns hat es allen geschmeckt. Vielen dank fürs teilen.

08.12.2016 21:20
Antworten
xsnowwhitequeenx

Sehr einfaches aber raffiniertes Rezept

09.09.2016 18:51
Antworten
Schuggi

Hallo Sylvi, Leckeres Rezept für die Panade. Sind sehr knusprig geworden, Hab sie aber auch in der Pfanne gemacht. Nächstes mal gibt es sie aus dem Backofen. Bild lad ich noch hoch. Schuggi

19.05.2015 12:18
Antworten
Cori2086

sehr schmackhaft...wird es wieder geben! :)

07.01.2014 16:13
Antworten
alena-plus

Super Rezept, ich habe es schon öfters mal vorbereitet und war immer zufrieden.

15.08.2012 17:00
Antworten
Jade1986

Super lecker, knusprige Panade. Gabs bei uns mit selbstgemachten Bandnudeln und Tomaten-Zucchini-Gemüse.

20.01.2012 20:46
Antworten