Gemüse-Nudel-Risotto


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Paprika, Zucchini und Thymian

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 14.04.2013



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
200 g Paprikaschote(n), rot
200 g Zucchini
4 Stiel/e Thymian
½ EL Olivenöl
120 g Nudeln, (Risoni oder Kritharaki)
400 ml Gemüsebrühe, heiße
etwas Salz und Pfeffer
20 g Käse, geriebenen Grana Padano

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Paprika vierteln, entkernen und in 2 cm große Stücke schneiden. Zucchini putzen, längs halbieren und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Thymianblättchen von den Stielen zupfen.

1/2 El Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Paprika zugeben und 2 Minuten mitdünsten. Nudeln und die Hälfte des Thymians unterrühren, kurz mitbraten. Brühe zugießen, aufkochen und zugedeckt 15 Minuten garen. Dabei gelegentlich umrühren. Evtl. etwas Brühe nachgießen.

Inzwischen 1 El Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Zucchini und restlichen Thymian darin 3 Minuten braten, salzen und pfeffern. Zucchini und Käse unter den Nudel-Risotto mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Anmerkung: ich gebe auch gerne noch etwas frischen Rosmarin dazu und meinem Mann serviere ich einfach ein paar Scheiben gekochten Schinken dazu, dann mag er das Gericht auch.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bäckerin_Antje

Sehr leckeres Rezept - idealer Sommerersatz für ein "normales" Risotto!

06.08.2018 08:12
Antworten