Bewertung
(3) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.09.2004
gespeichert: 216 (2)*
gedruckt: 1.601 (6)*
verschickt: 35 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.05.2004
267 Beiträge (ø0,05/Tag)

Zutaten

Fischfilet(s) (Hokifilet)
2 Scheibe/n Bacon
1 Tasse/n Krabben
1 Scheibe/n Mango(s)
Chilischote(n), rot, mild, entkernt, fein geschnitten
1/2  Banane(n), gut reif (Tiegerbanane)
1 TL Staudensellerie, fein geschnitten
1 TL Zwiebel(n), fein gehackt
1 Msp. Kurkuma
1 Msp. Tandoori masala
1 kleine Pfefferschote(n), rot, frisch, scharf
4 Zweig/e Koriander, frisch
1 EL Limonensaft, frisch
  Salz
  Pfeffer, schwarz aus der Mühle
  Banane(n) - Blatt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Fischfilet waschen, trocken tupfen. Mit Limonensaft beträufeln, pfeffern, leicht salzen, in Alufolie wickeln und etwa 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
Auf Alufolie ein Stück vom Bananenblatt, darauf den Bacon legen, dann die Banane und mit der flachen Hand breitdrücken, den Fisch auflegen. Darauf die Krabben verteilen, die Mangoscheibe legen, Staudensellerie, Zwiebeln und Chilischote verteilen. Mit Tandoori Masala, Kurkuma bestreuen, 2 Stängel Koriander grob gehackt und die Pfefferschote obenauf legen. Gut in Alufolie einwickeln.
Das Päckchen auf dem heißen Grill etwa 7 Minuten garen, nach 5 Minuten Folie öffnen und kontrollieren. (Garzeit richtet sich nach der Dicke des Filets)
Fisch im Bananenblatt auf heißen Teller legen und mit den Blättern des restlichen Korianders garnieren.
Dazu passt Reis und schwarze Bohnen