Braten
Brotspeise
Camping
einfach
Fingerfood
Gemüse
Hauptspeise
Party
Rind
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Piccalilli Burger

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 14.04.2013



Zutaten

für
600 g Hackfleisch vom Rind
n. B. Sauce (Piccalilli)
12 Scheibe/n Käse (Bärlauchkäse o.Ä.)
2 Tomate(n)
8 Brötchen (Hamburgerbrötchen)
1 Zwiebel(n)
Salz und Pfeffer
n. B. Ketchup
etwas Fett zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Zwiebel sehr fein schneiden und mit Hackfleisch, Salz und Pfeffer vermengen. Danach die Hackfleischmasse in der Burgerpresse formen.

Wenn Ihr keine Presse habt, könnt Ihr auch zwei kleine Teller zur Hand nehmen. Formt das Hackfleisch zu einer Kugel, legt es in die Mitte eines Tellers und presst mit dem zweiten Teller das Hackfleisch in entsprechend große Scheiben. Bedenkt dabei, dass das Fleisch in der Pfanne noch einmal "schrumpft". Die Presslinge in eine gut heiße Pfanne geben und von der ersten Seite kross anbraten.

In der Zwischenzeit die Tomaten in dünne Scheiben schneiden und den Käse parat legen. Sobald das Fleisch gewendet wird, den Käse auflegen und in einer zweiten Pfanne die halbierten Burgerbrötchen mit wenig Fett anbraten.

Auf den Böden der Brötchens das Piccalilli verteilen. Auf die Oberseiten etwas Ketchup und die Tomaten legen. Wer viel Käse will, kann hier auch noch mal eine Scheibe auflegen. Sobald das Hackfleisch fertig ist, dieses auf den Boden legen und mit dem belegten Deckel zuklappen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.