Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Wok
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Asiatische Gemüse-Bratnudeln

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 14.04.2013



Zutaten

für
1 Pck. Nudeln CInstand Mie-)
1 Paprikaschote(n), rot
1 Paprikaschote(n), gelb
1 Stange/n Lauch
2 Zwiebel(n)
1 Zucchini
1 Tasse Erbsen
1 Brokkoli
100 g Champignons
150 ml Hühnerbrühe
Sojasauce
Salz
Pfeffer
Chilipulver
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Min. Koch-/Backzeit ca. 25 Min. Gesamtzeit ca. 50 Min.
Die Gemüsezutaten waschen, anschließend die Paprika und die Zucchini in grobe Würfel schneiden, den Lauch und die Zwiebeln in feine Ringe schneiden, die Champignons in dünne Scheiben schneiden und den Brokkoli in Röschen teilen. Den Brokkoli in Salzwasser 3 Minuten blanchieren.

Ausreichend Öl in den Wok geben und erhitzen. Die Zwiebeln zusammen mit dem Lauch ca. 2-3 Minuten andünsten und anschließend an den Rand des Woks schieben. Die Paprikawürfel ca. 4-5 Minuten andünsten und auch an den Rand des Woks schieben. Die Zucchiniwürfel ca. 3 Minuten andünsten und an den Rand des Woks schieben. Den Vorgang mit den Champignons wiederholen. Zum Schluss die Erbsen unterrühren und alles mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken. Mit der Hühnerbrühe ablöschen und Sojasauce nach Geschmack dazugeben.
Die Mie-Nudeln 4 Minuten in heißes Salzwasser legen, mit einer Gabel auseinander lösen und in den Wok geben. Die Nudeln etwas anbraten lassen und zum Schluss die Brokkoliröschen darauf verteilen und warm werden lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schmausimausi

Hallo! Dieses leckere Gericht gab es soeben bei mir, da ich meinen neuen Wok ausprobieren wollte. Hat ganz köstlich geschmeckt. Die Angabe der Garzeiten der einzelnen Gemüse sind sehr gut. Nichts verkocht, nichts zu hart. Ich bin schwer begeistert. Danke für das schöne Rezept! Gruß schmausimausi

28.04.2019 13:29
Antworten
Sorin

Wir fanden es mega lecker. Nächstes Mal würde ich es aber noch ein bisschen kürzer anbraten, damit es mehr Biss hat. Trotzdem 5 Sterne!

12.03.2019 20:32
Antworten
blume13

Sehr leckere Bratnudeln. Ich habe aber Gemüsebrühe verwendet und noch etwas Wokgewürz dazugegeben. Mache ich gerne wieder! Danke & Liebe Grüße Blume13

27.11.2018 16:19
Antworten
boehsemaus86

Einfach und lecker!

29.08.2016 12:29
Antworten
schaech001

Hallo, heute gab es diese sehr leckere Gemüsepfanne zu einem asiatischen Schmorbraten. Du hast die Vorgehensweise sehr schön und genau beschrieben...dennoch habe ich es eher "frei Schnauze" gebraten. Wok habe ich keinen, dafür kam meine größte Pfanne zum Einsatz, die ich auch brauchte, denn die Familie ist darüber hergefallen..mehr muß ich wohl nicht schreiben..... Liebe Grüße Christine

28.02.2016 16:37
Antworten
ulrike2828

Hallo, das klingt interessant. Nimmst Du selbst gemachte Hühnerbrühe oder aus einem Brühwürfel? Gruß Ulrike

13.01.2014 22:12
Antworten