Karbonadenbraten mit Schmelzkäse-Sahnesoße


Rezept speichern  Speichern

Gut geeignet für Gäste

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 14.04.2013



Zutaten

für
8 Kotelett(s) (Nacken-), á 250 g
800 g Schinken, Schwarzwälder
400 g Senf, scharf

Für die Sauce:

1.400 g Schlagsahne
1.000 g Schmelzkäse
2 EL Schnittlauch
2 EL Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Die Koteletts waschen und trocken tupfen und von einer Seite dick mit Senf einstreichen. Auf einem Küchenbrett oder Teller ca. sechs Scheiben Schinken überlappend auslegen, so dass man die Koteletts darin einwickeln kann. Ein Kotelett mit der Senfseite nach unten darauf legen. Die obere Seite des Koteletts ebenfalls dick mit Senf bestreichen und der Breite nach einwickeln. Mit den übrigen Koteletts genau so verfahren und alle nebeneinander in eine Auflaufform legen.

Für die Sauce die Sahne in einem Topf zum Kochen bringen. Die Kräuter beifügen. Den Schmelzkäse unterrühren und solange unter Rühren kochen lassen, bis er sich in der Sahne gelöst und die Sahne eine cremige Konsistenz erreicht hat. Dabei die Soße auf kleiner bis mittlerer Flamme kochen, damit sie nicht anbrennt. Die Sauce über die Koteletts gießen. Die Form mit Alufolie abdecken.

Im auf 180 °C Ober- und Unterhitze (Umluft 170 °C) vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene im Ofen ca. 1 bis 1 1/2 Stunde backen.

Dazu passt Weißbrot, Baguette oder Ciabatta.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.