Braten
Deutschland
Europa
Hauptspeise
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Heubraten nach Schwarzwälder Art

Schwarzwälder Heubraten

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 14.04.2013



Zutaten

für
1 kg Schweinefleisch (Schweinehals)
Pfeffer aus der Mühle
1 TL Thymian, gehackt
1 TL Rosmarin, gehackt
2 Handvoll Heu, gutes (Wiesenheu, Bio)
250 g Eiweiß
250 g Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 10 Minuten
Den Schweinehals leicht pfeffern und in der Pfanne anbraten. Dann aus der Pfanne nehmen und mit den Kräutern bestreuen. Das Heu gute 10 min. wässern. Legen Sie das Backblech mit dem Heu gut aus. Nun legen Sie den Braten auf das Blech und geben das restliche Heu darüber.

Das Eiweiß zu Eischnee schlagen, das Salz unterrühren und die Masse dann gleichmäßig über dem Braten verstreichen (3 - 4 cm dick). Bei 210°C (Ober-/Unterhitze, Heißluft: 190°C) ca. 90 min. garen.

Das Blech aus dem Ofen nehmen und den Braten 5 - 10 min. ruhen lassen. Nun entfernen Sie das Heu mit der Salzkruste und schneiden dann den Braten auf.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.