Lamm-Souflaki mit Joghurtsauce

Lamm-Souflaki mit Joghurtsauce

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 12.04.2013



Zutaten

für
300 g Lammschulter, magere oder -lende
1 Knoblauchzehe(n)
½ Bund Petersilie
1 EL Zitronensaft
1 TL Paprikapulver, edelsüß
Salz
Pfeffer, schwarzer
3 EL Olivenöl
½ Paprikaschote(n), grün
½ Paprikaschote(n), rot
1 kleine Zwiebel(n), weiße
150 g Joghurt, (griechischer Sahnejoghurt)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 45 Minuten
Das Fleisch trocken tupfen, eventuell von Sehnen und Fett befreien, in 2 cm große Würfel schneiden. Knoblauchzehe abziehen und durch die Presse drücken. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und die Hälfte sehr fein schneiden.

Für die Marinade Knoblauch, geschnittene Petersilie, Zitronensaft, Paprikapulver, Salz, Pfeffer und 2 EL Olivenöl verrühren. Fleisch darin wenden und 4 Std. marinieren.

Die Paprikaschoten halbieren, Trennwände und Kerne entfernen, waschen und die Hälften in 2 cm große Stücke schneiden. Zwiebeln abziehen, vierteln und diese mit den Händen nochmals in 2 Stücke teilen. Das Fleisch abtropfen lassen, mit den Paprika- und Zwiebelstücken abwechselnd auf Schaschlikspieße stecken.

Eine Grillpfanne oder eine große Pfanne sehr heiß werden lassen. Die Spieße hineingeben und 20-25 Min. braten, dabei nach der Hälfte der Bratzeit umdrehen.
Inzwischen den Joghurt mit 1 EL Olivenöl glatt rühren und mit Salz würzen. Übrige Petersilienblätter schneiden und darüber streuen. Joghurtsauce zu den Lammspießen servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gourmetfelix

Hallo Riga schmeckt super, auch auf dem Holzkohlegrill. Ich hab' mal statt Petersilie Minze genommen und noch etwas Kreuzkümmel und Chili in die Marinade. In die Joghurtsauce auch Minze. Schmeckt auch sehr lecker.

20.05.2013 08:52
Antworten