Fleischtopf mit Gemüse im Schnellkochtopf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Gaisburger Marsch ohne Nudeln

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 12.04.2013



Zutaten

für
500 g Rinderbrust
750 g Kartoffel(n), festkochend
250 g Sellerie
250 g Möhre(n)
Salz und Pfeffer
1 Stange/n Porree
1 Bund Petersilie, glatt
500 ml Gemüsebrühe
2 EL Schweineschmalz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Das Fleisch kleinschneiden und im Schnellkochtopf in dem Schmalz anbraten. Kartoffeln, Sellerie, Porree und Möhren waschen, kleinschneiden und hinzufügen. Die Gemüsebrühe hinzufügen. Alles umrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken, im Topf ankochen lassen, sorgfältig entschäumen, Deckel drauf und warten bis 1 min kontinuierlich Dampf kommt. Am Griff höchste Verriegelung, warten bis Stift ganz draußen ist (2. Ring). 10 min kochen lassen, dabei Stift auf 2. Ring halten. Zum Abdampfen auf kalte Herdplatte ziehen. Öffnen und gut durchrühren. Mit der kleingeschnittenen Petersilie garnieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Gaisburger Marsch ist ein schwäbisches Gericht. Da sind Nudeln (Spätzle) wichtiger als Kartoffeln.

01.08.2020 20:14
Antworten
Granini71

loorbeerblatt und pfefferkörner und mit nelken gespickte zwiebel dazu

18.02.2016 15:18
Antworten