Salat mit Putenstreifen und Joghurtdressing


Rezept speichern  Speichern

gemischter Salat mit Joghurtdressing und marinierten Putenstreifen

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 11.04.2013



Zutaten

für
1 Kopf Salat (z. B. Salatherz, Eisbergsalat o. ä.)
2 Tomate(n)
½ Gurke(n)
3 Tomate(n), getrocknete in Öl
300 g Hähnchenbrustfilet(s) oder Putenfilet
4 EL Tomatenketchup
1 EL Senf
n. B. Sojasauce
400 g Joghurt
2 EL Kräuter (TK)
Salz und Pfeffer
2 EL Essig

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag 6 Stunden Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 6 Stunden 15 Minuten
Zuerst das Hähnchen- oder Putenfleisch in kleine Streifen schneiden und in einer Marinade aus Tomatenketchup, Senf und etwas Sojasoße einlegen. Eine halbe Stunde ist ausreichend, jedoch ist länger besser.

Danach das Fleisch in der Pfanne anbraten und in der Zeit den Salat schneiden und das Dressing fertigmachen. Dazu den Naturjoghurt mit den Tiefkühlkräutern (ich mag die italienischen Kräuter am liebsten), etwas Salz und Pfeffer und dem Kräuteressig vermischen.

Nun den Salat schneiden und alles miteinander vermischen, wenn die Hähnchen- oder Putenstreifen durch sind, warm unter den Salat mischen und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Julinika

Sehr lecker. Ich hatte gemischten Salat und habe die Filets erst gebraten und dann in Streifen geschnitten. So bleibt das Fleisch saftiger. Vielen Dank für das schöne Rezept.

11.06.2018 19:37
Antworten