Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.04.2013
gespeichert: 458 (0)*
gedruckt: 1.276 (16)*
verschickt: 7 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.10.2003
15.325 Beiträge (ø2,69/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Rucola
  Salz
5 Blatt Gelatine, weiß, ersatzweise ca. 8-10 g Agar-Agar
500 g Joghurt, (Sahne-)
  Salz und Pfeffer, aus der Mühle
6 Scheibe/n Bauernbrot(e), klein, ersatzweise Baguette
6 TL Olivenöl
Tomate(n)
30 g Pinienkerne

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Rucola verlesen und waschen. Eine Handvoll schöner Blätter beiseitelegen. Den restlichen Rucola 1 Min. in Salzwasser blanchieren, abschrecken und in einem Tuch gut ausdrücken. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
Zwei Esslöffel Joghurt in einem kleinen Topf erwärmen. Die eingeweichte Gelatine darin auflösen. Diese Mischung mit dem blanchierten Rucola und dem restlichen Joghurt im Mixer sehr fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. In einer Schüssel abgedeckt mindestens 3 Std. im Kühlschrank fest werden lassen.

Den Backofen auf 180°C vorheizen.
Die Brotscheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Olivenöl einpinseln und salzen. Die Scheiben ca. 10 Min. goldbraun backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Die Tomaten waschen und ohne Stielansätze und Kerne in Streifen schneiden.
Die ausgekühlten Brotscheiben mit dem zurückbehaltenen Rucola und den Tomatenstreifen belegen. Mit einem Esslöffel aus der Mousse Nocken stechen und auf dem Brot verteilen. Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Öl hellbraun rösten, hacken und über die Brote streuen.