Bewertung
(3) Ø3,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.04.2013
gespeichert: 17 (0)*
gedruckt: 454 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.03.2007
103 Beiträge (ø0,02/Tag)

Zutaten

600 g Garnele(n), oder Scampi
500 g Spaghetti, roh
300 g Cocktailtomaten
1 Bund Lauchzwiebel(n)
70 ml Olivenöl
1/2  Zitrone(n), oder Limette
1 Zehe/n Knoblauch
1 Stück(e) Ingwer, ca. daumengroß
1/2 TL Zucker, alternativ flüssiger Süßstoff
  Salz und Pfeffer
 einige Chiliflocken, oder ein paar Streifen einer frischen Chili
2 EL Olivenöl, zum Anbraten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 8 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Wichtigste sei vorab gesagt: das Timing ist bei diesem Rezept das "A" und "O".

Zuerst die Garnelen bratfertig vorbereiten, d.h. entweder auftauen, abspülen und trockentupfen (bei TK-Ware) oder schälen und den Darm entfernen (bei frischer Ware).

Gesalzenes Nudelwasser aufsetzen. Während das Nudelwasser erhitzt, die Tomaten waschen und halbieren und die Frühlingszwiebeln putzen und in ca. 1 1/2 cm breite Rollen schneiden.
Aus Öl, Zitronensaft und Zucker ein Dressing rühren, den Ingwer ganz fein würfeln und dazugeben, die Knoblauchzehe hineinpressen. Das Ganze mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.

Wenn das Nudelwasser kocht, die Spaghetti hineingeben und den Wecker stellen auf "Kochzeit lt. Packung MINUS 5 Minuten" (Wenn also lt. Packung die Kochzeit der Nudeln 9 Minuten beträg, den Wecker auf 4 Minuten stellen).

Abseih-Sieb und eine große Pfanne mit 2 EL Olivenöl bereitstellen. Wer keine große Pfanne hat, nimmt einfach großen Topf.

Wenn der Wecker klingelt, diesen die restlichen 5 Minuten stellen, die Pfanne mit 2 EL Olivenöl erhitzen (ca. 1 Minute) und dann die Garnelen hineingeben und ca. 3 Minuten gut anbraten. Anschließend die Frühlingszwiebeln dazugeben.
Dann müssten auch schon die Spaghetti fertig sein. Diese im Sieb abseihen und sofort, noch etwas tropfend, in die Pfanne zu den Garnelen und Frühlingszwiebeln geben. Anschließend sofort die Tomatenhälften und das Dressing dazugeben.

FERTIG! Gut durchrühren oder in der Pfanne schwenken und sofort servieren!

Die Garnelen, Tomaten und Zwiebeln rutschen gern nach unten in die Pfanne, also ein bisschen fischen - es lohnt sich!

TIPPS:
Wer riesige Scampi oder Shrimps in der Schale servieren möchte, kann diese separat in einer Pfanne mit Schale und Knoblauch in Öl braten, mit etwas Zitronensaft ablöschen. Nudeln dann nur mit dem Dressing und den Tomaten und Frühlingszwiebeln mischen und die Schalentiere dann oben drauf servieren.

Wer es fettarmer mag, nimmt nur die Hälfte Olivenöl und ersetzt die andere Hälfte mit Gemüsebrühe. Dann weniger oder keine Salz benutzen!