Afrika - Bombe


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.12
 (56 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 31.08.2004



Zutaten

für
250 g Butter
400 g Zucker
6 Ei(er)
1 EL Zimt
2 EL Kakaopulver
1 Pck. Backpulver
1 Tasse/n Kaffee, kalter
250 g Haselnüsse, gemahlene
250 g Mehl

Für den Guss:

Kuvertüre, Schoko
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Aus den Zutaten einen Rührteig herstellen und in eine große Gugelhupfform füllen. Bei 175°C ca. 60 Min. backen.
Nach dem Erkalten mit Schokoguss überziehen. Schmeckt auch sehr lecker, wenn man statt der Haselnüsse Kokosflocken nimmt.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

zitrone2021

Der Name ist allerdings recht altmodisch/rassistisch. Ich würde mich freuen wenn man hier bessere Namen vergibt

06.02.2021 09:05
Antworten
ihinkel

Es ist ein KLASSE-KUCHEN. Der Lieblingskuchen von meinem Mann. Ich hab ich schon ganz oft gebacken. Danke für das schöne Rezept

30.01.2020 19:24
Antworten
schinkenröllchen13

Hallöchen, habe den Kuchen heute wieder gebacken. Zusätzlich habe ich noch ein Glas Kirschen dazugegeben. Super lecker! Bild kommt noch! Schönes WE wünscht schinkenröllchen13

20.02.2016 23:55
Antworten
schinkenröllchen13

Hallo m-niedermeier, sehr lecker dein Kuchen. Ich habe ihn für meine Schwägerin gebacken und er kam super an. Werde ihn jetzt öfters backen müßen :-). Vielen Dank fürs Rezept. LG schinkenröllchen13

11.01.2016 00:12
Antworten
Laura65

Hallo, habe deinen Kuchen am Wochenende gebacken, und der ist ja sowas von lecker und saftig. Ganz hervorragend. Habe allerdings Mandeln genommen, da ich keine Haselnüsse daheim hatte. Und etwas weniger Zimt, da er mir sonst vielleicht doch ein bisschen zu weihnachtlich für die Jahreszeit geschmeckt hätte. Zucker habe ich 350g genommen, da wir ganz gerne süß mögen. Möchte ihn beim nächsten Mal auch mal mit Kokosflocken probieren. Danke für das tolle Rezept. Liebe Grüße Laura65

10.09.2012 11:11
Antworten
m-niedermeier

freut mich, dass euch das Rezept zusagt. lg marica

17.11.2004 21:42
Antworten
monpticha

Der Kuchen ist gut gelungen und hat sehr großen Anklang gefunden. 250 g Zucker waren gerade richtig.

14.11.2004 19:51
Antworten
ny52

Das Rezept ist wirklich klasse. Ich habe, da ich die gemahlenen Nüsse vergessen hatte, gehobelte Mandeln unter den Teig gehoben. Hat super geschmeckt!!!

19.09.2004 18:25
Antworten
grobi01

Also, ich hab das Rezept mit 250 g Zucker ausprobiert. 400 g waren mir auch zuviel. Hat echt lecker geschmeckt.

04.09.2004 21:41
Antworten
erpa

Liebe Kuchenbäckerin, ich kann mir vorstellen, daß der Kuchen lecker schmeckt, aber sind 400 g Zucker nicht zuviel? Bei dieser Menge würden doch 250 g auch reichen. Erpa

01.09.2004 17:03
Antworten