Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.04.2013
gespeichert: 63 (0)*
gedruckt: 753 (6)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.10.2010
2 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

2 m.-große Zwiebel(n)
250 ml Cola
4 EL Worcestersauce
3 EL Zucker, braun
3 EL Sauce (Barbecue-Soße), nicht zu süß
3 EL Tomatenketchup
3 EL Ketchup (Curryketchup)
2 EL Honig
10 EL Rum, weißer (Havana Club)
 etwas Tabasco o. ä.
 etwas Limettensaft
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zunächst die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Etwas Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin anschwitzen.

Sobald die Zwiebeln glasig sind, wird mit der Cola abgelöscht. Das Ganze einmal kurz aufkochen lassen und die restlichen Zutaten, außer dem Tabasco und dem Limettensaft, dazugeben.

Die noch sehr flüssige Soße lasse ich immer ca. 40 Minuten reduzieren, damit sie nicht vom Teller läuft. Etwas dickflüssiger wird sie jedoch beim Abkühlvorgang noch. Letztlich wird mit Tabasco und Limettensaft abgeschmeckt (je nach gewünschter "Süße").

Die Soße passt super zu gegrilltem Fleisch, Burgern oder direkt als Marinade für Spareribs und Steaks. Solltet Ihr die Soße als Marinade nutzen wollen, würde ich sie nicht so lange kochen.