Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.04.2013
gespeichert: 22 (0)*
gedruckt: 617 (5)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.03.2009
2 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
2 Köpfe Weißkohl, eingelegter (gesäuert)
2 m.-große Zwiebel(n)
1 kg Hackfleisch, gemischt oder vom Rind
1/2 kg Bratwurst, grobe in Naturdarm
250 g Speck
12 EL Reis (Langkorn, 4 EL pro 500 g Fleisch)
2 Zehe/n Knoblauch
2 Beutel Sauerkraut
Ei(er)
50 g Paprikapulver, edelsüß
250 ml Brühe
 etwas Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Speck fein würfeln und in der Pfanne braten. Die Zwiebeln fein hacken, den Knoblauch klein schneiden oder pressen. Die Bratwurst aus der Pelle pressen.

Gebratenen Speck, Zwiebeln, Knoblauch, Bratwurst, Hackfleisch, Reis, Eier, Paprikapulver, Salz und Pfeffer gründlich mischen.

Von den Kohlköpfen die Strünke entfernen. So viele Blätter vorsichtig ablösen, bis sie zu klein zum wickeln werden und nur noch 2 kleine Köpfe übrig bleiben.

Die Hackfleischmischung portionsweise in die Kohlblätter wickeln. Die 2 kleinen Köpfe klein schneiden und mit dem Sauerkraut zur Seite stellen.

In einen großen Topf zuerst etwas von dem geschnittenen Kohl schichten, darauf kommt Paprikapulver, dann eine Schicht der Kohlwickel darauf und wieder Paprikapulver. Dann wieder Kohl, Paprika, Kohlwickel ... usw.

Ca. 250 ml Brühe zugeben und 2 Stunden köcheln lassen. Aufpassen, dass es nicht anbrennt! Wir essen dazu Weißbrot.