Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.04.2013
gespeichert: 34 (0)*
gedruckt: 545 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.12.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

16  Löffelbiskuits
100 g Zucker
3 m.-große Ei(er)
500 g Mascarpone
Vanilleschote(n)
50 g Kekse (Vanillekipferl)
3 cl Likör (Williams Birne-)
1 1/2 TL Lebkuchengewürz
  Kakaopulver, zum Bestreuen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier trennen. Eiweiße kalt stellen.
Die Eigelbe in eine große Schlagschüssel geben. Die Vanilleschoten halbieren und das Mark herauskratzen und den Eigelben beifügen. Die Eigelbe zusammen mit der Vanille und der Hälfte des Zuckers auf einem heißen Wasserbad dickschaumig aufschlagen. Dabei darf das heiße Wasser nicht den Boden der Schlagschüssel berühren, da sonst die Masse gerinnt. Anschließend die Schüssel vom Wasserbad nehmen und den Mascarpone unter den warmen Eierschaum heben.
Die Eiweiße mit einer Prise Salz und der anderen Hälfte Zucker 10 Minuten lang zu Eischnee schlagen. Dabei den Zucker langsam einrieseln lassen. Den Eischnee und die fein gehackten Vanillekipferl vorsichtig unter die Mascarponemasse heben. Im Anschluss das Lebkuchengewürz unterrühren.
Den Boden einer Auflaufform (15 cm x 25 cm) mit der Hälfte der Löffelbiskuits auslegen und diese mit der Hälfte des Likörs beträufeln. Dabei nur so viel Likör auf die Biskuits geben, wie sie auch aufnehmen können. Danach die Hälfte der Mascarponecreme auf den Biskuits verteilen und glatt streichen. Anschließend eine zweite Schicht aus Löffelbiskuits und Mascarponecreme schichten. Das Tiramisu mindestens zwei Stunden (Ruhezeit) im Kühlschrank kalt stellen, damit die Creme schön fest wird. Vor dem Servieren mit Kakaopulver bestreuen.