Downhillcats Graupensuppe


Rezept speichern  Speichern

schnell gemacht und ohne viel Aufwand

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 06.04.2013



Zutaten

für
500 g Gulasch vom Rind
5 m.-große Kartoffel(n)
1 große Zwiebel(n)
300 g Suppengemüse, (TK)
250 g Graupen, mittel (Perlgraupen)
2 Liter Rinderbrühe, kräftig (instant)
Salz, Pfeffer
Maggi
100 g Schinken, (Katenschinken) oder Speck, geräuchert und gewürfelt (optional)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Zunächst in einem großen Topf die Fleischbrühe zum Kochen bringen. Zwiebel und Kartoffeln fein würfeln und mit dem Rindergulasch in die heiße Fleischbrühe geben. Alles zugedeckt 30 Minuten kochen lassen.
In der Zwischenzeit in einem gesonderten Topf ca. 1,5 Liter Salzwasser zum Kochen bringen und die Perlgraupen nach Packungsanweisung garen. Nach den 30 Minuten Kochzeit das Suppengemüse (evtl. mit dem Katenschinken / Speck) mit in die Fleischbrühe geben, aufkochen und weitere 15 Minuten köcheln lassen. Die gegarten Perlgraupen in einem Sieb abtropfen lassen und mit kaltem Wasser gut abspülen. Nun die sehr gut abgetropften Perlgraupen in die Fleischbrühe geben und alles erneut kurz aufkochen. Das Gericht mit Salz, Pfeffer und etwas Maggi abschmecken.

Tipp: Dies ist meine extra-einfache Version einer Graupensuppe ohne schleimige Graupen. Natürlich darf mit hausgemachter Rinderbrühe, frischem Suppengemüse und Kräutern (Liebstöckel) usw. nach Herzenslust variiert werden!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.