Pflaumen-Rotweinmousse-Torte

Pflaumen-Rotweinmousse-Torte

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

75 Min. normal 06.04.2013



Zutaten

für

Für den Teig:

4 Ei(er)
3 EL Wasser, kaltes
170 g Zucker
65 g Mehl
65 g Speisestärke
2 TL Backpulver
25 g Kakaopulver

Für die Füllung: (Füllung1)

1 Glas Pflaume(n), 720ml
3 Blatt Gelatine
1 Pck. Pulver, (Rote-Grütze-Pulver Himbeer Geschmack)
75 g Zucker
n. B. Wasser, kaltes

Für die Füllung: (Füllung 2)

375 g Sahne
3 Pck. Cremepulver für Dessertcreme (Rotweincreme mit Rotwein)
225 ml Wasser
3 Blatt Gelatine
Baiser - Tuffs, zum Dekorieren
Zucker - Perlen, zum Dekorieren, silberne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Stunden 40 Minuten
Für den Biskuit die Eier trennen. Die Eiweiße mit 3EL kaltem Wasser steif schlagen. Dabei die 170g Zucker einrieseln lassen. Eigelbe unter den Eischnee rühren. Stärke, Mehl, Backpulver und Kakao mischen und in 2 Portionen über die Eimasse sieben und unterheben. Boden in einer 26er Springform (Boden mit Backpapier ausgelegt) bei 175°C 25 Min. backen. Stäbchenprobe! Sofort aus der Form lösen, Backpapier entfernen und auf einem Tortengitter auskühlen lassen. Einmal waagerecht teilen.

Die Pflaumen abtropfen lassen und dabei den Saft auffangen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Pflaumen in Spalten schneiden. 250ml Saft und 200ml kaltes Wasser mit den 75g Zucker aufkochen. 5EL kaltes Wasser mit dem Rote-Grütze Pulver glatt rühren, einrühren, aufkochen. Früchte zugeben, vom Herd nehmen, die ausgedrückte Gelatine unterrühren und abkühlen lassen. Zwischendurch umrühren.

Für die 2. Füllung 3 Blatt Gelatine einweichen. Die Sahne steif schlagen. Rotwein (in den Packungen dabei), 225ml Wasser und das Pulver einrühren. Ca. 2 Minuten schaumig rühren. Gelatine ausdrücken und bei milder Hitze auflösen. 4EL Creme dazugeben, dann in die übrige Creme rühren.

Unteren Boden vom Biskuit auf eine Tortenplatte setzen und einen Tortenring drumlegen. 1/4 der Rotweincreme auf den Boden streichen, ca. 15 Min. kaltstellen. Kompott auf die Creme geben und mit ca. 2/3 der restlichen Creme bedecken. Den 2. Boden drauflegen. Rest der Creme wellenartig auf dem Biskuit verstreichen. Torte mindestens 4 Std. kaltstellen. Mit zerbröselten und ganzen Baisertuffs und den Zuckerperlen verzieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.