Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.04.2013
gespeichert: 33 (0)*
gedruckt: 547 (12)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.12.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
3 kg Hirschfleisch, Braten
Orange(n), Saft davon
Knoblauchzehe(n)
3 große Zwiebel(n), rot
8 große Möhre(n)
4 große Kartoffel(n)
200 g Champignons
1 Glas Cranberries
1 Glas Preiselbeeren
  Butterschmalz
1/2 Tube/n Tomatenmark
0,7 Liter Rotwein
4 EL Honig
4 EL Senf
1 Prise(n) Zimt
3 Prisen Thymian
2 Stiel/e Rosmarin
10  Wacholderbeere(n)
10  Gewürznelke(n)
Lorbeerblätter
  Salz und Pfeffer
1 Glas Malzbier
1 Schuss Whisky
4 Scheibe/n Schinken, oder Speck, gewürfelt
1 Schuss Balsamico, rot

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden. Die Möhren und die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch abziehen und hacken oder pressen. Die Pilze putzen und evtl. halbieren oder vierteln.
Das Fleisch von evtl. vorhandenen Sehnen befreien und in Würfel schneiden.
In einem großen Topf, der mindestens 10 Liter fasst, das Butterschmalz erhitzen und die Zwiebeln darin anschwitzen. Dann die Möhren hinzufügen. Senf, Honig und Schinken hinzugeben, alles kurz braten, dann die Kartoffeln, die Pilze, das Tomatenmark und den Knoblauch dazugeben, rühren, kurz anbraten. Mit der Hälfte des Weins ablöschen. Etwas einkochen, dann Lorbeerblätter, Nelken, Wacholderbeeren hinzugeben, umrühren, kurz köcheln und dann das Fleisch in den Topf geben. Alles gut mischen und mit dem restlichen Wein, dem Orangensaft und dem Malzbier aufgießen. Einen Schuss Whisky dazugeben, ein ganz klein wenig Zimt und mit Pfeffer und Salz würzen. Bei Bedarf mit Wasser aufschütten. Cranberries und Preiselbeeren und einen Spritzer Balsamico hinzufügen und gut umrühren.
Bei schwacher Hitze mindesten drei Stunden bei geschlossenem Deckel garen, ggf. am Ende den Decken nur halb drauf legen oder entfernen, um alles sämiger zu machen. Ab und zu umrühren und bei Bedarf nachwürzen.

Dazu passen Apfelrotkraut und Semmelknödel. Ich mache gerne Calvados-Zimt-Apfelscheiben dazu. Dann noch ein Glas Preiselbeeren dazu hinstellen und nach Gusto einen Klecks süße Sprühsahne und/oder eine halbe Birne.