Bewertung
(11) Ø4,23
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
11 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.04.2013
gespeichert: 202 (1)*
gedruckt: 6.873 (160)*
verschickt: 21 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.03.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Ente(n), ca. 3 kg
Äpfel
Orange(n)
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver, edelsüß
 etwas Honig
  Für die Sauce:
150 ml Rotwein
Orange(n), Saft davon
 etwas Zucker
 etwas Saucenbinder
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 5 Std. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Innereien und sichtbares Fett der Ente entfernen. Den Bürzel abschneiden und die Flügel kürzen. Die Ente auswaschen und mit einer Mischung aus Salz, Pfeffer und Paprika von innen und außen einreiben. Die Orangen schälen und die Äpfel entkernen, in Stücke schneiden und in die Ente füllen. Ente mit Garn oder Zahnstochern verschließen.
Die Ente auf den Rost im Backofen legen und einen Bräter oder eine Fettpfanne mit etwas Wasser darunter stellen. Die Ente bei ca. 120°C 4 Stunden garen. Wenn das Fett im Bräter zischt, immer wieder mit etwas Wasser auffüllen. Die Ente zwischendurch öfters mit dem Bratensaft übergießen.
Nach dem Garen den Bratensaft durch ein Sieb geben. Ente und Bratensaft über Nacht kalt stellen.

Am nächsten Tag die Ente noch mal ca. 45 min bei ca. 120°C Umluft in den Backofen schieben. Die letzten 10 min mit einer Mischung aus Wasser, Salz und Honig bestreichen und bei 180°C Umluft kross braten.

In der Zwischenzeit das Fett vom Bratensaft abheben und diesen erhitzen, mit Rotwein, Orangensaft und Zucker abschmecken und andicken.

Ich serviere die Ente mit Rotkohl und Kartoffelklößen.