Eier
Festlich
Frühling
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Flan mit Spinat

1. Komponente Spinat-Gang im Veggi-Frühlings-Menü 2013, kann vorbereiten werden

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 04.04.2013



Zutaten

für
300 g Spinat, vorbereitet gewogen
1 Zehe/n Knoblauchzehe(n)
1 kleine Zwiebel(n)
1 EL Olivenöl
1 EL Gewürzmischung, (Djah Oftadeh)
Salz und Pfeffer

Außerdem:

2 m.-große Ei(er)
100 g Sahne, süße
50 ml Milch
½ TL Salz
Muskat, frisch gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Zwiebel und den Knoblauch würfeln und im Olivenöl glasig dünsten.
Den Spinat zugeben und zusammenfallen lassen.
Ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren und abschmecken. Beiseitestellen und abkühlen lassen.

Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

Die Eier kräftig aufschlagen und mit Sahne und Milch verrühren, kräftig abschmecken.

Die Spinatmasse in 6 Förmchen (ich habe Elipsen mit 90 ml Inhalt genommen) verteilen.
Das Ei-Sahne-Gemisch darüber geben. Dabei darauf achten, dass die Förmchen max. zu 2/3 gefüllt sind.
Ein großes feuerfestes Gefäß mit einem Stück Küchenkrepp auslegen. Die Förmchen hineinstellen und mit Wasser füllen.
Im Backofen für ca. 20 Minuten garen.

Der Flan ist gar, wenn eine Klinge, die hineingestochen wird, sauber herausgezogen werden kann, ähnlich wie bei der Stäbchenprobe.

Hinweis:
Man kann auch noch zerkleinerte rote Chilischote zum Spinat geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

neriZ.

Hallo Moselblume, tolle Idee, noch geriebenen Parmesan unterzumischen. Danke auch für die schönen Fotos und die Sternchen :-) LG Neri

28.01.2015 15:17
Antworten
Moselblume

Köstlich, habe noch Parmesankäse darunter gemischt, ergibt eine herzhafte Note

26.01.2015 18:37
Antworten