Cranberry-Zwiebel-Confit


Rezept speichern  Speichern

lecker zu Entenbrust, Wild, Rindbraten

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 03.04.2013



Zutaten

für
350 g Zwiebel(n), rote
2 EL Öl
2 EL Zucker
125 ml Portwein, oder Rotwein
4 EL Aceto balsamico
2 EL Cranberries, getrocknete (ersatzweise Rosinen)
½ TL Brühe, gekörnte
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Zwiebeln schälen und in dünne Streifen schneiden. In dem Öl 10 Minuten lang hellbraun anbraten.
Kurz vor Ende den Zucker zugeben und leicht karamellisieren lassen. Mit Portwein und Balsamico ablöschen und Brühepulver und Cranberries dazugeben.
Ca. 30 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Ggf. Wein nachgießen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nachtsonne

Dankeschön

19.02.2017 17:56
Antworten
schwobamädle

Hallo! Ich hatte heute Rinder-Minutensteaks mit diesem superleckeren Confit dazu. Einfach und genial! Liebe Grüßle vom schwobamädle

06.01.2017 22:24
Antworten
Cousksie

Gab es gerade zur Entenbrust. Da ich nur frische Cranberries hatte, habe ich es wesentlich länger köcheln lassen. Außerdem habe ich noch 4 Wachholderbeeren, ein kleines Stück getrocknete Orangenschale, Zimt und zwei Teelöffel Johannisbeermarmelade hinzugefügt. Sehr lecker.

07.12.2014 20:13
Antworten
winnie91

wenig arbeit, viel geschmack passt gut zu rinderbraten und hoffentlich auch zu weichkäse

20.10.2013 18:00
Antworten