Bewertung
(16) Ø4,17
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
16 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.04.2013
gespeichert: 202 (0)*
gedruckt: 1.573 (14)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.10.2006
23 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

2 m.-große Zwiebel(n)
3 EL Sonnenblumenöl
2 EL Currypulver
Karotte(n)
500 g Kürbisfleisch (Butternuss-)
1/2 Kopf Blumenkohl
1 Dose Kichererbsen
200 ml Wasser
100 g Spinat, frisch
Zitrone(n)
2 TL Salz
 etwas Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebeln würfeln, Karotten schälen und in Scheiben schneiden, den Kürbis schälen und in Würfel schneiden, den Blumenkohl putzen und in kleine Röschen schneiden.

Die gewürfelten Zwiebeln in einer großen tiefen Pfanne mit Deckel im Sonnenblumenöl glasig dünsten. Das Currypulver dazugeben, gut verrühren und ca. 5 Minuten in der Pfanne erwärmen. Anschließend die Karottenscheiben, die Kürbiswürfel, die Blumenkohlröschen und die abgegossenen Kichererbsen in die Pfanne geben. Das Wasser hinzugeben und alles gut miteinander vermengen, damit der Curry sich gut im Gemüse verteilt. Zugedeckt ca. 15-20 Minuten garen, bis das Gemüse schön weich ist. 5 Minuten bevor das Gemüse fertig ist, die Spinatblätter klein schneiden und untermischen, den Saft der Zitrone hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Wer viel Hunger hat oder noch einen Gast erwartet, kann Reis dazu servieren. Das Curry schmeckt aber auch alleine richtig gut.