Pistaziencreme


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Brotaufstrich

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 03.04.2013



Zutaten

für
75 g Pistazien, ungesalzen
120 g Schokolade, weiß
50 g Kondensmilch
25 g Butter
10 g Puderzucker
3 Tropfen Vanillearoma

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Pistazien schälen und mahlen.
Alle anderen Zutaten in einen Kochtopf im Wasserbad erwärmen, bis die Schokolade und die Butter vollständig geschmolzen sind. Pistazien dazugeben und kräftig verrühren oder nochmal mit dem Pürierstab mixen, falls die Pistazien nicht fein genug sind…
Die Masse in ein Marmeladenglas füllen und gut verschließen.
Auskühlen lassen!

Schmeckt super gut auf Brot aber auch gut zwischen zwei Plätzchen geeignet oder als Füllung einer Marzipan-Nougat-Torte.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

pewo0

Für Pistazieneis!

18.07.2022 10:05
Antworten
Bixi24

Ich liebe diese Pistaziencreme! Heute habe ich die doppelte Menge hergestellt und werde die Hälfte davon einfrieren. Ich bewahre die Creme immer im Gemüsefach meines Kühlschranks auf. So schimmelt sie nicht.

25.05.2020 11:57
Antworten
bmwdeluxe

Es freut mich sehr, dass sie Dir so gut schmeckt!!!

26.05.2020 07:37
Antworten
Bixi24

Ich habe eben 5 kleine Gläser von der Creme gemacht. Sie schmeckt suuper lecker! Hab mir extra die Pistazien dafür im Internet gekauft. Das Kilo ca. 45€ ,geschält und ungesalzen. Ich werde die Creme im Kühlschrank ins Gemüsefach stellen und immer nur ein Glas draussen lassen. Mal sehen, wie lange sie sich hält. Vielen Dank für das tolle Rezept!

17.02.2020 14:45
Antworten
Jeany81

habe die Creme heute als Füllung für Macarons verwendet und bin begeistert

19.03.2019 21:38
Antworten
RosaWolken

Hallihallooo, ich würde die Creme sehr gerne zubereiten und evtl. auch verschenken. Deswegen wüsste ich gerne, wie lange sie sich hält. Weiß das jemand? :) Liebe Grüße! RosaWolken

30.09.2015 20:32
Antworten
bmwdeluxe

Hallo, leider kann ich dir keine 100%ige Garantie geben, dass sie sich recht lange hält. Bei mir hat sie sich schon 3 Monate oder sogar noch ein bisschen länger gehalten, aber beim letzten mal war sie nach einem Monat schon verschimmelt! Ich hab keine Ahnung woran es gelegen ist.... Lg Franzi

01.10.2015 07:23
Antworten
Salejni

Guten Morgen, mich hat es ja schon ewig in den Fingern gejuckt, diese Creme mal auszuprobieren und gestern bin ich endlich dazu gekommen. Leider haben mir am Ende ein paar Gramm an Pistazien gefehlt (vielleicht hat deshalb die Schokolade etwas stärker durchgeschmeckt), aber dennoch hat die Creme wirklich super geschmeckt! Schmeckt super auf Brot und ich werde auch direkt mal versuchen, die zum Wochenende hin in einer Torte zu verarbeiten. Ganz, ganz dickes Dankeschön und großes Lob für dieses tolle Rezept. Wird definitiv wieder gemacht und der Frühstückstisch ist um einen Aufstrich reicher! Gruß, Salejni

10.03.2015 06:48
Antworten
imigd

Hmmmm lecker!

15.02.2015 14:32
Antworten
Fritzi173

Hallo bmwdeluxe, Deine Pistaziencreme ist sooo lecker! Schön, dass das Rezept endlich für alle zugänglich ist. Ich habe sie schon mehrmals zubereitet, und absolut jeder liebt sie! Ich verwende für die Creme selbst geknackte, gesalzene Pistazien und nehme 20 g Puderzucker. Einfach nur himmlisch! Ganz dicke *****! Liebe Grüße Fritzi

04.04.2013 20:44
Antworten