Braten
Brotspeise
Fleisch
Gluten
Lactose
Snack
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Arme Ritter pikant

French Toast, die etwas andere Variante

Durchschnittliche Bewertung: 4.35
bei 159 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 03.04.2013 899 kcal



Zutaten

für
8 Scheibe/n Toastbrot
4 Scheibe/n Käse
4 Scheibe/n Schinken
4 Ei(er)
20 g Mehl, griffiges
4 EL Milch
etwas Salz
etwas Butter, für die Pfanne

Nährwerte pro Portion

kcal
899
Eiweiß
50,39 g
Fett
43,95 g
Kohlenhydr.
74,91 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Eier, Milch, Mehl und einer Prise Salz zu einem Teig verrühren.
Toastbrot mit je einer Scheibe Käse und Schinken belegen, zweite Toastscheibe draufgeben und ein wenig fest drücken, im Teig wenden bis alles vollständig mit Eimasse überzogen ist und in der vorgeheizten Pfanne goldgelb braten. Da meistens nur 1-2 Toasts in die Pfanne passen, einfach die bereits fertigen im Backofen warm halten.

Dazu passt Salat, Chutney, Schnittlauchsauce, etc.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schabernack2012

schnell, einfach, unkompliziert = perfekt!

02.11.2018 19:19
Antworten
dagmarbraunschweig

Wie lecker ist das denn, und sooo simpel. Ich habe 2 Varianten gemacht: Aus den ursprünglich ARMEN Rittern habe ich REICHE Ritter gemacht, einer mit zwei Scheiben Gouda und zwei Scheiben Schinken und der zweite mit 2 Scheiben Gouda und ein paar vorher leicht angebratene Baconscheiben. In dem Fett habe ich die Dinger dann auch angebraten nachdem ich sie vom French auf Italien Toast umgemünzt habe: In den Teig kamen Italienische Kräuter. Und dann die Sandwiches schön vollsaugen lassen bevor sie in die Pfanne kamen. Meine "reichen italienischen Ritter" waren so lecker, aber zu viel für ein kleines Abendbrot, dass ich je nur die Hälfte gegessen habe, den Rest probiere ich morgen kalt im Büro. Das sollte doch gehen, oder was meint ihr? Kann ich nur empfehlen. Jahrelang davon gehört und nie ausprobiert, jetzt ist das Rezept ins Repertoire fest aufgenommen und bin gespannt auf weitere Variationen die mir noch einfallen! L*E*C*K*E*R

02.07.2018 21:26
Antworten
LilithLeech

Das stimmt, Dagmar, eigentlich heissen sie gefüllt "reiche Ritter" - so findet aber leider kaum einer das Rezept ;) Ich mag sie sehr gern auch kalt zum mitnehmen. Meine Lieblingsvariante ist Spinat und Schafkäse :) Mahlzeit

03.07.2018 15:20
Antworten
dagmarbraunschweig

Die Variante muss ich auch probieren, Schafskäse liebe ich, und Spinat passt prima dazu.

03.07.2018 17:56
Antworten
Elchen1969

Sehr lecker! Wir waren begeistert und auch den Kindern hat es geschmeckt.

02.02.2018 14:14
Antworten
Peggy29

Moin! Hat schonmal jemand versucht, das im Sandwichtoaster zu machen? Müsste doch auch gehen oder?

09.09.2013 10:30
Antworten
Möhrenmimi

Ich habe keinen Sandwichtoaster. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass das dem Gerät gut tut. Du musst bedenken, dass das keine trockenen Scheiben Brot sind, sondern nach dem Einweichen etwas "pappig". Da hätte ich dann schon Bedenken. Versuche es lieber in der Pfanne, das klappt definitv!

09.09.2013 14:07
Antworten
LilithLeech

Huhu! Freut mich, dass dieses schnelle Gericht bei euch gut ankommt. Vielen Dank für die Fotos! GLG Lilith

07.08.2013 17:11
Antworten
gabipan

Hallo! Auch uns schmeckte diese Gericht ausgezeichnett, bei uns kamen allerdings je 2 Scheiben Käse pro Toast hinein! Ich hatte normale bzw. kleine Toastscheiben und nach 1 1/2 Stück war ich persönlich pappsatt - dazu gab es noch Sauce Tatar und gemischten Salat. LG Gabi

01.08.2013 14:59
Antworten
schaech001

Sehr lecker. Dazu ein großer Salatteller und fertig ist die Hochsommer-Mahlzeit. Liebe Grüße Christine

17.07.2013 17:31
Antworten