Avocado-Frischkäse-Creme


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Avocado mit körnigem Frischkäse, z. B. als Brotaufstrich oder als Dip

Durchschnittliche Bewertung: 4.53
 (28 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 03.04.2013 690 kcal



Zutaten

für
1 Avocado(s), reif
200 g Frischkäse, körniger
1 Zehe/n Knoblauch
1 kleine Zwiebel(n)
Salz und Pfeffer
Kräuter, (Kräuter der Provence)
Currypulver
1 m.-große Chilischote(n), frische, optional

Nährwerte pro Portion

kcal
690
Eiweiß
20,55 g
Fett
62,27 g
Kohlenhydr.
13,10 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Die weiche Avocado wird in der Mitte geteilt, der Kern entfernt, das Fruchtfleisch mit einem Teelöffel herausgekratzt und in eine hohe Schüssel gegeben. Nun drückt man die Avocado mit einer Gabel klein, bis eine Paste entsteht.

Die Zwiebel und der Knoblauch werden sehr fein gehackt und untergemengt. Etwas Pfeffer, eine sehr gute Prise Salz, etwas Curry und ein paar Kräuter der Provence hinzufügen und ebenfalls unterrühren. Mit dem Salz nicht zu sparsam sein, ansonsten ist es je nach Geschmack möglich, dass es insgesamt zu laff wirkt.
Im gleichen Zuge kann ebenfalls schon der gesamte Frischkäse untergerührt werden.

Wer es etwas schärfer mag, kann auch gerne eine mittelgroße fein gehackte Chili hinzufügen (mein persönlicher Favorit). Eher etwas mehr als zu wenig, denn durch den hohen Milchanteil im Frischkäse wird ein Großteil der Schärfe der Chili neutralisiert.
Die Schüssel für ca 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen, damit die Créme richtig durchzieht und dann genießen.

Tipps:
Sehr gut schmeckt die Creme (dick aufgestrichen) auf einer einfachen Scheibe Brot oder einem Brötchen, zusammen mit einer Scheibe Käse nach Wahl darauf, lecker! Gekochter Schinken, ein Stück Schafkäse eignet sich ebenfalls oder aber auch eine Scheibe Tomate.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gaggaostertag

Sehr lecker! Gab's bei mir zu einer Ofen-Süßkartoffel und wird sicher wieder gemacht.

07.06.2021 19:50
Antworten
gabiopitz1960

Hat super geschmeckt. Zum ersten mal Avocado gegessen. Wird's öfter geben.5 Sterne dafür

17.02.2021 19:09
Antworten
Chippolata

Ich wollte auf die schnelle meinen körnigen frischkäse verarbeiten und stoß auf dieses Rezept. Ich hab mit knoblauch, Salz und Frühlingskräuter gewürzt und es auf frischem Brot geschmiert...wird es öfters geben !!

06.02.2021 20:06
Antworten
Mutzl10

Sehr lecker und frisch! Hab es zu Pellkartoffeln gegessen. War herrlich frisch und leicht!

02.11.2020 17:06
Antworten
annabanana1007

Super einfach, super lecker! Wird es öfter geben

03.04.2020 18:20
Antworten
ully56

...ist mit körnigem Frischkäse der Hüttenkäse gemeint? Ich nahm normalen Frischkäse und habe, damit die Creme nicht braun wird, einen Spritzer Limettensaft + etwas Abrieb untergemischt. Man muss schon kräftig würzen, dass die Creme überhaupt schmeckt! Servus aus München Ully

09.07.2017 11:10
Antworten
Opeltyp

Super Brotaufstrich! Wir vermischen die Avocado sofort mit ein wenig Zitronensaft - so wird es nicht so schnell braun.

16.04.2017 22:50
Antworten
eflip

Mehrmals ausprobiert und immer wieder von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, Curry lassen wir weg, wunderbar. Gibt's immer wieder, besten Dank!!

23.03.2016 16:00
Antworten
chrisfab

Lecker, diese Avocadocreme. Schnell gemacht und sowohl als Brotaufstrich als auch zum Gemüse ein Genuss :) Hab sie beim ersten Mal nach Rezept gemacht (nur ohne Chili), beim zweiten Mal hab ich statt des Knoblauchs noch etwas Kreuzkümmel rangetan - mal was anderes. Bild ist unterwegs...

02.04.2015 19:16
Antworten
Naddy89

Ich finde das Rezept sehr gut. Eigentlich mag ich Avocado nicht so sehr, weil sie meist nach fast nichts schmeckt, aber die Kombination mit Curry macht das Ganze interessant. :-) Eine schöne Ergänzung zum normalen Abendbrot.

22.10.2013 17:13
Antworten