Zutaten

1 kleiner Wirsing
1 Pck. Sojasahne (Sojacreme Cuisine), z. B. Soya Cuisine
2 m.-große Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n), gepresst
80 g Räuchertofu, oder ein Gusto-Stück z. B. von Vegourmet
Möhre(n), in Scheiben geschnitten
2 EL, gestr. Gemüsebrühe, instant
250 ml Wasser, ggf. auch mehr
1 TL Kerbel, gerebelt
1 EL Öl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebeln würfeln und mit den gepressten Knoblauchzehen andünsten, Möhren in Scheiben zugeben, Wirsing in Streifen schneiden - alles mit Wasser und Gemüsebrühe weiterdünsten, im Auge behalten, dass genug Flüssigkeit im Topf ist, damit es nicht anbrennt.
Je nach Wunsch bis zur gewünschten Bissfestigkeit des Gemüses dünsten (ich mag es weicher, manche lieber knackiger), Soya Cuisine hinzugeben, mit Salz, Pfeffer und Kerbel nach Geschmack würzen.

Währenddessen den Räuchertofu bzw. das Gustostück in kleine Würfel schneiden und wie Speck in etwas Öl anbraten. Wirsinggemüse mit den veganen Bratwürfelchen servieren.

Dazu passen Salzkartoffeln.