Putenrouladen "Italia"


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.49
 (35 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 29.03.2013



Zutaten

für
4 Putenschnitzel, dünne
60 g Serranoschinken
100 g Tomate(n) in Öl, klein gewürfelt
50 g Oliven, schwarze, ohne Stein, fein gehackt
1 TL Oregano, getrocknet
100 g Ricotta
2 EL Olivenöl
3 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
2 Zwiebel(n), gewürfelt
1 Karotte(n), klein gewürfelt
1 EL Tomatenmark
250 ml Geflügelfond
100 ml Weißwein, trockener
200 ml Sahne
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Putenschnitzel, wenn nötig, zwischen Frischhaltefolie mit etwas Öl flach klopfen.

Den Ricotta mit den Tomaten, Oliven und Oregano gut verrühren.
Den Serranoschinken auf den Rouladen verteilen, darauf die Ricottamischung streichen. Aufrollen, feststecken, salzen und pfeffern. In einer Pfanne im Olivenöl rundherum braun anbraten, aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.

Im Fett nun die Zwiebel- und Karottenwürfel anschwitzen, nach 2 Minuten den Knoblauch und das Tomatenmark dazugeben und kurz anschwitzen lassen. Nun den Fond, Weißwein und Sahne angießen und aufkochen lassen.
Die Rouladen wieder in die Pfanne geben und bei geschlossenem Deckel 15 bis 20 Minuten köcheln lassen. Die Rouladen herausnehmen und warm stellen. Mit dem Stabmixer die Sauce pürieren, evtl. salzen und pfeffern.

Die Rouladen in 2 bis 3 Stücke schneiden und mit der Sauce anrichten.

Dazu passen Nudeln oder Reis.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

carolingaudl

Ich habe das Rezept heute gekocht und wir sind begeistert. Habe Bandnudeln (mit Karotten in Streifen geschnitten) dazu gemacht und mit Zitronenzesten und Parmesan getoppt.

28.05.2022 21:38
Antworten
schaech001

oh, das hört sich lecker an....ich freu mich sehr, daß es geschmeckt hat. Vielen Dank für Deinen netten Kommentar und schönen Sonntag Liebe Grüße Christine

29.05.2022 09:02
Antworten
Schlackeschüh

Natürlich fünf Sterne für dich.

28.05.2022 13:53
Antworten
Schlackeschüh

Liebe Christine, auch ich habe dein Rezept nach gekocht und wir sind total begeistert. Frische Champignons, die noch verarbeitet werden mussten, kamen hinzu und wir haben es mit Basmatireis gegessen. Wieder ein leckeres Rezept abgespeichert. Dankeschön.

28.05.2022 13:51
Antworten
schaech001

Meine Güte, ich freu mich über Deinen Kommentar. Super, daß es geschmeckt hat und Champignons passen doch super dazu. Vielen Dank für Deinen netten Kommentar und die vielen Sternchen. Liebe Grüße Christine

28.05.2022 16:32
Antworten
Accalia

Ich habe heute dieses absolut leckere Rezept ausprobiert. Es ist einfach suuuper und das wird es definitiv des öfteren geben! Danke für das tolle Rezept ;-) Glg Katja

03.06.2014 21:09
Antworten
schaech001

Hallo Katja, das freut mich aber, ist auch was für die warme Jahreszeit und ich habe es seit einem Jahr nicht mehr gemacht....danke fürs Erinnern, danke für den netten Kommentar und vielen Dank für den Sternenhimmel Liebe Grüße Christine

04.06.2014 07:13
Antworten
falfala

Hi Christine, ohne Worte *****. LG falfala

31.05.2013 17:02
Antworten
badegast1

Liebe Christine, das Rezept gehört ab sofort zu meinen Lieblingsrezepten und wird bestimmt noch ganz oft gemacht!! Ein paar Röllchen habe ich ohne Tomate gemacht, weil mein Mann das nicht mag. Die waren aber trotzdem sehr lecker! Vielen Dank für das tolle Rezept! 5***** von mir , und Bilder gibt es auch noch ;) Liebe Grüße, Simone

03.04.2013 10:04
Antworten
schaech001

Vielen Dank, Simone. Mein Junior mag auch keine Tomaten, dem habe ich sie wie Rinderrouladen gefüllt... werde sicher noch andere Füllungen ausprobieren. Liebe Grüße Christine

03.04.2013 11:17
Antworten