einfach
Fleisch
Grillen
Hauptspeise
Low Carb
Party
Schnell
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spare Ribs

Durchschnittliche Bewertung: 3.77
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 29.08.2004 661 kcal



Zutaten

für
2 kg Rippchen (Spareribs)
4 EL Honig, flüssigen
4 EL Tomatenmark
1 EL Sojasauce
4 Zehe/n Knoblauch
½ EL Paprikapulver, edelsüß
500 g Tomate(n)
Salz und Pfeffer, schwarzen aus der Mühle
Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
661
Eiweiß
68,36 g
Fett
34,37 g
Kohlenhydr.
19,07 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Spareribs waschen, trocken tupfen und mit dem Salz und dem groben Pfeffer einreiben. Tomatenmark, Sojasauce, Honig mit dem durchgepressten Knoblauch und edelsüßem Paprikapulver gut verrühren. Spareribs mit der Mischung bestreichen und 2 Std. im Kühlschrank ziehen lassen.
Die marinierten Spareribs auf einer eingeölten Alufolie je nach Dicke ca. 30 - 40 min. lang grillen, zwischendurch immer wieder wenden.
Die Tomaten halbieren, Schnittflächen mit etwas Öl bepinseln und während der letzten 5 Min. neben den Spareribs mitgrillen.
Als Beilage einen frischen Salat und knuspriges Stangenweißbrot reichen. Als Getränk (Original Amerikanisch) Ice-Tea.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

franktjarks

Ich habe es ausprobiert war erst etwas skeptisch aber es war super lecker der hamma ich habe es allerdings auch im Backofen gemacht weil das Wetter das grillen nicht zu lässt wir werden es im Sommer wieder machen ist abgespeichert danke für das super Rezept

19.02.2016 11:04
Antworten
vinca

Hallo, ich kann selber gar nicht sagen, wie es geschmeckt hat, da ich mir selber nichts aus Rippchen mache. Habe die Rippchen meinem Vater zu liebe gestern gemacht und ihm hat es sehr lecker geschmeckt. Es war trotz Tabasco auch nicht zu scharf. Da hätte er was gesagt. Das mag er nämlich gar nicht. Fotos werde auch noch hochgeladen. LG Vinca

17.05.2009 19:37
Antworten
mrsmurphy58

Superlecker! Habe die Spareribs auch im Backofen zubereitet, dazu Salat und Potatoe Wedges mit Sour Cream, Danke fürs Rezept!! LG, mrsmurphy58

01.11.2008 18:21
Antworten
jienniasy

Ich habe auch noch Tabasco und ein paar Tropfen Olivenöl in die Marinade gerührt ... bei mir im Backofen 60 Minuten bei 175 °C Ober-/Unterhitze Danke für das wirklich tolle Rezept! LG jienniasy

07.11.2007 14:35
Antworten
Coraline

Ganz tolles Rezept!!Danke! Nachdem ich die Ribs mariniert habe,bestreute ich sie mit Sesam-Körner.......rundete die Sache ab. Habe die Spareribs im Ofen gemacht.Danke an e-hasi für den hilfreichen Kommentar.Die Einstellung und Garzeit haben auch bei mir genau hingehauen.

10.03.2007 22:31
Antworten
Superhermes

Noch Worcestershiresauce dazu. Und Tabasco, damit es scharf wird.

23.07.2005 17:54
Antworten
dieter1

Ich werde das Rezept am Montag ausprobieren und die Meinung der Gäste dazu schreiben

02.04.2005 14:49
Antworten
würstlpoldi

werde dieses rezept mit ei ausprobieren und zu späterer stunde weitere ausdünstungen von mir geben mahlzeit

15.01.2005 18:42
Antworten
wdlolies

Dieses Rezept habe ich lange gesucht. Habe es zunaechst einmal abgespeichert. Werde mich wieder melden wenn ich es probiert habe.

08.01.2005 20:31
Antworten
karl323

Hallo! Habe gestern das Rezept ausprobiert. Schmeckt urlecker! Karl :-)

04.10.2004 09:21
Antworten