Bewertung
(123) Ø4,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
123 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.03.2013
gespeichert: 1.740 (6)*
gedruckt: 12.958 (73)*
verschickt: 26 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.12.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

150 g Kochschinken
3 EL Öl
4 EL Tomatenmark
1 Zehe/n Knoblauch
65 ml Weißwein
400 ml Schlagsahne
300 g Rigatoni
  Salzwasser
200 g Erbsen (TK)
250 g Champignons
1 TL, gehäuft Brühe, instant
1 Glas Wasser
  Salz und Pfeffer
250 g Käse (Pizzakäse), gerieben
50 g Käse (Edamer), gerieben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Schinken in kleine Stücke schneiden und im Pflanzenöl in einer Pfanne anbraten, bis er leicht bräunt. Dann das Tomatenmark hinzugeben und 3 - 4 Minuten rösten lassen. Die Knoblauchzehe pressen, hinzugeben und nach einer Minute mit Weißwein ablöschen. Im Anschluss mit der Sahne aufgießen und den geriebenen Edamer unter kräftigem Rühren hinzugeben, da sonst alles anbrennen kann.

Nebenbei die Champignons mit Küchenpapier säubern, in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit einem EL Öl kurz anbraten (etwa 1 - 2 Min). Wenn man sie wäscht, nehmen sie zu viel Wasser auf, was dazu führen kann, dass die Soße zu wässrig wird.

Wenn nun alles wieder aufkocht, die Erbsen (müssen nicht aufgetaut werden) und die angebratenen Champignons dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Brühe abschmecken. Wenn man nun noch mehr Flüssigkeit braucht, die Soße einfach mit einem Glas Wasser aufgießen. Ein Teil der Flüssigkeit verdunstet auch wieder im Backofen.

Jetzt einfach die Rigatoni 8 Minuten nicht ganz bissfest kochen (bei einer angegebenen Kochzeit von 11 Minuten). Die Nudeln dürfen auf gar keinen Fall zu lange gekocht werden, sonst zerfallen sie und man hat keine Soße zwischen den Nudeln.

Die Rigatoni der Soße vermischen, in eine Auflaufform geben und den Pizzakäse drüberstreuen. 5 - 10 Minuten bei 200°C (Umluft) im Backofen überbacken, dann servieren.