Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.03.2013
gespeichert: 15 (0)*
gedruckt: 386 (1)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.08.2008
1 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
200 g Rahmspinat, TK
4 m.-große Ei(er)
2 EL Mehl
100 g Frischkäse
100 g Quark
200 g Räucherlachs
  Salz und Pfeffer
  Muskat
 evtl. Dill
1/2  Zitrone(n), den Saft davon

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 12 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Spinat auftauen, mit Mehl und Eiern gut vermengen. Danach die Masse mit Salz, Pfeffer und Muskat gut würzen. Backblech mit Backpapier (wichtig) auslegen und die Spinatmasse schön gleichmäßig darauf verstreichen. Im vorgeheizten Backofen (200 Grad Ober-/Unterhitze) 10-12 Min. backen.

In der Zwischenzeit Frischkäse mit Quark und Zitronensaft vermischen, das Ganze gut würzen. Wer mag, kann noch Dill hinzufügen. Wenn die Spinatmasse ausgekühlt ist, die Frischkäse-/Quarkmasse darauf verteilen und darauf dann den Räucherlachs verteilen. Das Ganze dann mit Hilfe des Backpapiers aufrollen (das Backpapier nicht mit Einrollen, sondern abziehen).
Das Ganze dann noch eine oder zwei Stunden in den Kühlschrank und dann kann es gut in Stücke geschnitten werden.