Lachsnudeln in Krebs - Sahne Sauce


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.12
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 28.08.2004



Zutaten

für
2 Würfel Gewürzpaste (Krustentierpaste, Feinkostregal im Supermarkt)
600 ml Sahne
Salz
3 EL Zitronensaft
½ Stange/n Lauch
1 Möhre(n)
1 Zwiebel(n)
750 g Lachsfilet(s)
500 g Bandnudeln
1 Glas Fischfond
Cayennepfeffer
Dill

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Paste schmelzen lassen. Sahne zugeben. Vom Herd nehmen. Mit Gewürzen und Zitronensauce abschmecken.
Lauch in Ringe, Möhren in Scheiben und Zwiebel in Würfel schneiden. Lachs würfeln. Nudeln kochen. Lachs anbraten. Herausnehmen. Zwiebel und Gemüse darin andünsten. Lachs wieder zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Fischfond ablöschen. 2-3 Min. köcheln. Krebssauce zugeben. 2 Min weiter köcheln. Nudeln abgießen, mit Sauce begießen und mit Dill bestreuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Hallo, habe dein Rezept heute nachgekocht... Geht superschnell und schmeckt sehr lecker. Wird gleich gespeichert - und sicher noch öfters gekocht... LG, Natascha

19.03.2010 20:58
Antworten
SweetLobo

Ach ja, statt Karotten hatten wir Tomaten. Fanden wir sehr lecker!

31.08.2009 16:09
Antworten
SweetLobo

Super lecker! Hab das genau so einmal im Restaurant gehabt und ewig versucht hinter das Geheimnis zu kommen. Jetzt hab ichs! Vielen Dank! Es wird sehr viel Sauce - ich liebe das - aber andere sollten vielleicht vorsichtig sein. Wäre zu schade zum Wegwerfen!

31.08.2009 16:08
Antworten
wasgibtsheute

Guter Tipp für alle, die dieses Rezept nachkochen möchten: Fangt erstmal mit 1 Würfel Krustentierpaste, oder noch weniger an! Schmeckt seeehr intensiv. Gott sei Dank hatte ich ein großes Glas Fischfond und mußte trotzdem noch mit Sahne/Milch verlängern. Nach dem ersten Probieren hat es mich wirklich geschüttelt, aber nachher ging es. Habe es übrigens mit Spargel und Pilzen gekocht, paßt ganz gut. Ach ja, ein Schuß Noilly Prat kam auch noch mit hinein. LG, Babs

21.03.2008 17:52
Antworten
Netti

Hallo tigerblue78, nach so einem leckeren & total einfachen Lachsnudel-Rezept habe ich schon lange gesucht. Es ist einfach klasse - der Geschmack, die Konsistenz, die Menge - köstlich & perfekt, daher von mir 5 Sterne! Ich habe lediglich darauf verzichtet, den Lachs anzubraten, sondern habe ihn in der heißen fertigen Soße gar ziehen lassen. Ach so, und direkt Krustentierpaste hab' ich auch nicht gefunden, dafür aber Krebs- und Hummersuppenpaste. Danke für das Rezept & liebe Grüße aus Berlin von Netti

27.01.2008 16:29
Antworten
woodlousy

Hallo Tiggerblue78, endlich habe ich Krustentierpaste bekomme und habe natürlich sofort das Rezept ausprobiert. Sehr fein und lecker. Genau das richtige für Karfreitag. Vielen Dank für das köstliche Rezept. LG Woodlousy

17.04.2006 12:12
Antworten
tiggerblue78

Hallo Woodlousy, ich hole die Krustentierpaste immer in jedem gut sortierten Supermarkt. Da bekommt man die im Feinkostregal. Meist neben den ganzen Fonds oder Ähnlichem. Also z.B. bei Real, Intermarche, Edeka Center, Edeka... Ich hab da nie Probleme mit. Alternativ... tja... vielleicht kann man einen Fond selber machen, aber dann fehlt ja das Sahnige und dieser Krustentiergeschmack. Und die Farbe. Hm... vielleicht kann Dir sonst jemand im Fisch-Forum weiterhelfen. Ich hoffe, Du wirst noch fündig - es lohnt sich. Viele Grüße, Tiggerblue78

31.03.2006 08:33
Antworten
woodlousy

Hallo Tiggerblue78, ich würde das Rezept sooo gerne mal nachkochen, habe aber erhebliche Probleme Krustentierpaste zu bekommen. Bin hier schon durch etliche Supermärkte. Hast Du einen Tipp für mich? LG Woodlousy

30.03.2006 20:41
Antworten
dewetra

Das Gericht wurde eingehend geprüft und für superlecker befunden! Frau und Kind waren begeistert. Danke für das tolle Rezept Gruß DEWETRA

30.11.2005 11:23
Antworten
redmoon

Dankeschön für dieses tolle Rezept. Das gabs bei uns gestern und es blieb kein Krümelchen übrig. Die Krebssauce schmeckte köstlich zum Lachs. Rezept ist schon den Favoriten hinzugefügt. lg redmoon

12.12.2004 16:33
Antworten