Bewertung
(5) Ø3,71
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.03.2013
gespeichert: 76 (0)*
gedruckt: 534 (0)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.10.2006
23 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
2 m.-große Zwiebel(n)
2 EL Butter
1 Bund Suppengrün (Karotteln, Sellerie, Lauch)
1 m.-große Kartoffel(n)
1 Kopf Blumenkohl
200 g Petersilienwurzel(n)
1 Liter Wasser
1 Bund Petersilie
3 EL Milch
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Karotten, Sellerie, Kartoffeln und Petersilienwurzeln schälen und klein schneiden. Auch den Lauch klein schneiden. Den Blumenkohl putzen, waschen und in kleine Röschen schneiden.

Die Zwiebeln würfeln und in einem großen Topf in der Butter anschwitzen. Anschließend das komplette Gemüse dazugeben und auch das Wasser. Alles miteinander vermengen. Das Wasser sollte das Gemüse sehr gut bedecken, ggf. mehr nehmen als angegeben.

Das Ganze auf mittlerer Hitze 25 Minuten mit geschlossenem Deckel kochen, bis das Gemüse weich ist. Die klein gehackte Petersilie dazugeben und weitere 5 Minuten kochen.

Nun alles pürieren und ggf. etwas Wasser nachgießen. Die Suppe dickt gerne ein, auch am zweiten Tag. Die Milch hinzugeben und gut mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Ich mache Suppen immer mit Suppengrün, das man als Bund in jedem Supermarkt bekommt. Mit dabei sind dort immer 2 Karotten, ein Stück Sellerie und ein halber Lauch, oft auch etwas Petersilie. So spare ich mir die Brühwürfel und die komplette Suppe ist aus Basisprodukten hergestellt.