Vegetarisch
Backen
Beilage
Fingerfood
Kartoffel
Paleo
Party
Schnell
Studentenküche
einfach
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Potatoe Wedges mit Kräutern und Knoblauch

eine würzige Beilage zu Steaks und Kurzgebratenem

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
bei 22 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 28.03.2013 267 kcal



Zutaten

für
8 große Kartoffel(n), ungeschält
5 EL Öl
4 Knoblauchzehe(n), fein gepresst
1 TL Rosmarin, getrocknet
1 TL Oregano, getrocknet
1 TL Thymian, getrocknet
1 TL Paprikapulver, (edelsüß oder scharf)
1 TL Pfeffer, schwarzer (frisch gemahlen)
2 TL Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
267
Eiweiß
5,20 g
Fett
9,06 g
Kohlenhydr.
39,66 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die ungeschälten Kartoffeln gründlich waschen, abtropfen lassen und achteln.
Aus den restlichen Zutaten eine Marinade rühren und mit den Kartoffelachteln gut vermischen. Nun sofort (!) die Potatoe Wedges mit der Schale nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech stellen. Bei 200 - 220 Grad (Umluft) etwa 35 Minuten backen. Ggf. die Hitze anpassen, damit die Kartoffeln auch gar werden und nicht zu stark bräunen.

Tipp: Wer es schärfer mag, ersetzt das Öl durch Chiliöl! Die Knoblauchzugabe darf natürlich variiert werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kerstin_Wolf

Ich hatte die Wedges heute als Beilage zu Burger. Mega lecker, aber viel zu viel Salz! Ich bin eigentlich jemand, der viel Salz brauch, aber das war selbst mir zu viel. Ich hatte auf 32 Kartoffeln hochgerechnet und mich entsprechend an die Mengenangabe gehalten. Werde beim nächsten mal höchstens die halbe Menge Salz nehmen. Ach ja - Knobi habe ich keine 16 Zehen (laut Hochrechnung) sondern nur 6 genommen. Das hat vollkommen gereicht... Danke für das tolle Rezept. Gibt es sicher wieder!

13.06.2019 21:49
Antworten
omaskröte

Hallo, vielen Dank für das Rezept war sehr lecker mit den ganzen Kräutern ohne Knoblauch den vertrage ich nicht, habe getrockneten Bärlauch dazu gegeben. LG Omaskröte

05.11.2018 11:40
Antworten
strippenzieher1964

Sehr würzig und sehr gut ! AK

07.08.2018 21:38
Antworten
Leckermäulcher

Super Super lecker :)

01.02.2018 21:35
Antworten
Zita14

SUPER LECKER!!!!!! :-)

20.08.2017 20:25
Antworten
tantenirak

.........das waren die perfekten Wedges.............sehr,sehr lecker...........danke. LG Karin

29.06.2014 20:10
Antworten
Nick_188

hi! einfach klasse und sehr würzig gruß, Nick

07.06.2013 22:12
Antworten
downhillcat

Dankeschön! Freut mich, wenn´s geschmeckt hat. Lg, downhillcat

15.06.2013 23:43
Antworten
Sabl

einfach nur toll!!

27.05.2013 14:34
Antworten
downhillcat

Vielen lieben Dank! Freut mich dass es geschmeckt hat :-) Lg, downhillcat

27.05.2013 16:35
Antworten