Backen
Eier oder Käse
Früchte
Frühling
Gemüse
kalt
Party
Salat
Snack
Vegetarisch
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Yufka-Ziegenkäsebonbons auf Spargel-Erdbeersalat

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 28.03.2013



Zutaten

für
200 g Spargel, grüner
200 g Spargel, weißer
50 g Rucola
50 g Blattsalat
100 g Erdbeeren
4 Teigblätter (Yufka, à ca. 20 x 20 cm)
4 Würfel Ziegenfrischkäse (ca. 5 x 5 x 5 cm)
20 g Butter
150 g Rhabarber
1 EL Honig
1 Stück(e) Ingwerwurzel (ca. 5 cm), fein gehackt
2 EL Olivenöl
2 EL Essig
1 TL Thymian, möglichst frischer
2 EL Kräuter, frische (Salatkräuter, z. B. Petersilie, Schnittlauch, Dill etc.)
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Spargel schälen (den weißen komplett, vom grünen nur die Enden) und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Salat und die Erdbeeren putzen und waschen.

Den Rhabarber klein schneiden und gemeinsam mit 1 EL Honig und dem fein gehackten Ingwer in einen Topf geben, ca. 5 Minuten köcheln lassen. Den Herd ausschalten und den Rhabarber mit geschlossenem Deckel 8 - 10 Minuten ziehen lassen. Danach über einem Sieb abgießen.

Die Butter zerlassen und den Yufkateig einseitig komplett damit bestreichen. Etwas Rhabarber in die Mitte setzen, einen Ziegenkäsewürfel darauf legen, mit ein wenig Honig beträufeln und mit ein paar Thymianblättchen bestreuen.

Die Ecken der Teigblätter hochklappen, und wie Bonbons zusammendrücken. Bei ca. 180°C (Ober-/Unterhitze) ca. 10 Minuten backen.

Ein Salatdressing aus Essig, Olivenöl und Salatkräutern zusammenrühren. Spargel, Rucola, Blattsalat und Erdbeeren in die Mitte eines Tellers geben, mit Dressing beträufeln und je ein warmes Teigbonbon darauf setzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bienenköchin

*grübel Die Kombination hört sich gut an, aaaaber wird der Spargel nicht gegart?

25.04.2014 23:22
Antworten
Laro12

Hallo Scelus! Das Rezept ließt sich so was von lecker, das muß ich unbedingt ausprobieren, wenn ich einen neuen Herd habe. Bis dahin wird es erst einmal abgespeichert.Danke LG Silke

25.05.2013 19:24
Antworten