Kleine Mandel-Quark-Stollen


Rezept speichern  Speichern

für 3 Stollen, ohne Hefe

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 27.03.2013



Zutaten

für
250 g Butter
250 g Magerquark
2 Ei(er)
150 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
2 Tropfen Bittermandelaroma
3 EL Rum, oder einige Tropfen Rumaroma
500 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 TL Lebkuchengewürz
100 g Mandel(n), gemahlen
150 g Orangeat
100 g Rosinen
100 g Puderzucker
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
150 g und 100 g Butter getrennt schmelzen, vom Herd nehmen. Quark, Eier, Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, die Aromen cremig rühren. Mehl, Backpulver und Lebkuchengewürz mischen und unterkneten. Mandeln, Orangeat, Rosinen und die noch flüssigen 150 g Butter zugeben. Alles glatt verkneten.

Ofen auf 180° (Umluft 160°)vorheizen.

Teig in 3 Portionen teilen und daraus 3 Stollen formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und je mit etwas von der flüssigen Butter bestreichen. Bemehlt man das Backblech rund um die Stollen, gehen diese nicht so sehr in die Breite. Ca. 30 Min. backen.

Puderzucker und restlichen Vanillezucker mischen. Übrige Butter erhitzen. Stollen herausnehmen und mit der Butter bestreichen. Sofort mit der Zuckermischung bestreuen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Tipp:
Man kann das Rezept auch beliebig abwandeln mit Zitronat, Nüssen oder Schokolade.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

OMA1955

Super schnell gemacht, auch zum allerersten Mal! Bin gespannt wie er schmeckt! Wie packt Ihr ihn ein?

21.12.2020 18:02
Antworten
mola47

Danke für das Lob und frohe Weihnachten.

18.12.2019 10:29
Antworten
kaasmarie

Mein erster selbstgebackener Stollen und sooo lecker.Danke für das Rezept

17.12.2019 12:21
Antworten
mola47

Die Stollen sind lange haltbar und schmecken eingentlich schon gleich gut.

16.10.2018 09:39
Antworten
küchenqueen34

wie lange lasst ihr denn den Stollen durch ziehen??

07.10.2018 11:10
Antworten
miribabbel

Hab am Wochenende deine kleinen Quarkstollen gebacken. Ich konnte nach dem Backen nicht wieder stehen und musste nach kurzem abkühlen einen der kleinen probieren und kann nur schreiben das dieser Stollen selbst sofort nach dem backen schon echt suuuuuper lecker schmeckt. Ich hab allerdings die Backzeit um 10 Min. erhöht. Von mir gibts 5 Sterne+++++ Danke für dieses tolle Rezept.

10.12.2014 21:14
Antworten