Rumpsteaks mit Pfeffersauce


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. normal 27.03.2013



Zutaten

für
2 Rumpsteak(s)
2 EL Pfefferkörner, grüne, eingelegte
100 ml Brühe
50 ml Rotwein
1 TL Speisestärke, oder Mehl, evtl. auch mehr
n. B. Wasser
Salz und Pfeffer
Butter
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Zuerst den Backofen auf 100° vorheizen.
Butter in einer Pfanne erhitzen. Wenn diese richtig heiß ist, die Rumpsteaks von beiden Seiten kurz anbraten. Aus der Pfanne nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und für 5- 10 Min. auf den Rost in den Backofen legen. Je länger es im Backofen ist, desto garer wird es. Daher muss jeder selber entscheiden, welche Zeit für ihn die richtige ist (siehe Tipps unten). Nach dieser Zeit die Steaks in Alufolie packen und 2-3 Min. ruhen lassen.

Während die Steaks im Backofen sind, die Brühe und den Rotwein in den Sud einrühren und 10 Min. köcheln lassen. Zum Andicken Speisestärke oder Mehl mit etwas Wasser verrühren und in die Sauce geben. Nochmals ca. 1 Min. köcheln lassen. Die eingelegten Pfefferkörner dazugeben, nach Bedarf salzen und pfeffern. Mit Salz etwas vorsichtig sein, da die Brühe ja schon salzig ist.
Nachdem man die Steaks aus der Alufolie genommen hat, den ausgetretenen Sud noch mit in die Sauce geben. Ggf. nochmals etwas mit Speisestärke/Mehl andicken. Steaks anrichten und die Sauce darüber geben.

Um zu wissen, wie durch das Steak ist, kann man einen Drucktest machen. Die Spitze des linken Daumens mit der Spitze des linken Mittelfingers zusammenführen und mit dem rechten Daumen auf den Handballen drücken, dann hat man das Gefühl für ein "englisches" Steak (medium rare).
Geht man nun mit dem Daumen weiter zum Ringfinger und drückt erneut auf den Ballen, erhält man das Gefühl für ein halb durchgegartes Steak (medium).
Berührt man mit dem Daumen nun den kleinen Finger und drückt erneut auf den Ballen, bekommt man das Gefühl für ein durch gegartes Steak (well done). Dann hat man allerdings eine Schuhsohle.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SchwedenMargit

Hat sehr gut geschmeckt. ❣️

21.02.2019 14:29
Antworten
Sasajalu

Sehr schnell gemachte Pfeffersauce, die auch bei anderem Fleisch (z.b. Schweinefilet) gut passen könnte... Hat sehr gut geschmeckt...

01.12.2017 22:25
Antworten