Fruchtige Lasagne


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

50 Min. normal 25.03.2013



Zutaten

für
n. B. Lasagneplatte(n)
2 m.-große Möhre(n)
1 große Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 Paprikaschote(n), rot
750 g Hackfleisch, vom Rind
1 EL Olivenöl
2 EL Tomatenmark
600 ml Gemüsefond
1 kg Tomate(n), aus der Dose
250 ml Cremefine
1 TL Paprikapulver, edelsüß
2 TL Rosmarin, getrocknet
2 TL Oregano, getrocknet
2 TL Majoran, getrocknet
0,2 Liter Rotwein, trocken bis halbtrocken
250 g Käse, fettreduziert, 30%
n. B. Pfeffer
n. B. Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Möhren schälen und in kleine Würfel schneiden. Paprika entkernen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch enthäuten und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Knoblauch kann nach Belieben auch noch mit einer Prise Salz gequetscht werden.

In einem Topf 1 EL Olivenöl erwärmen und darin die Möhren, Zwiebeln und Knoblauch glasig anbraten. Die Paprika dazugeben und ebenfalls kurz mit anbraten. Das Rinderhack dazugeben und alles zusammen gut durchbraten, so dass das Hack schön bröselig ist.
Das EL Tomatenmark dazugeben und mit anbraten, bis sich das Tomatenmark am Topfboden ansetzt und leicht bräunlich wird. Mit dem Gemüsefond und Rotwein ablöschen. Die Tomaten dazugeben und alles zusammen 1 mal kurz aufkochen lassen.
Die Hitze etwas reduzieren und Paprikapulver, Rosmarin, Oregano und Majoran dazugeben und alles zusammen ca. 20 Min. bei guter Hitze einkochen lassen.

In eine Auflaufform mit hohem Rand zuerst Tomaten-Hackmasse füllen, bis der Boden bedeckt ist. Einen Schuss Cremfine darüber gießen und mit Lasagneplatten bedecken. Alles wiederholen, bis keine Tomatenmasse mehr vorhanden ist. Die letzte Schicht muss unbedingt Tomatenmasse sein. Den verbleibenden Rest Cremefine über die letzte Schicht Tomatenmasse gießen und alles mit dem Reibekäse gut bedecken.

Ca. 20-25 Min. in den auf 200°C vorgeheizten Backofen geben, bis der Käse goldgelb-braun ist.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SKLSmart

Das freut mich, dass es geschmeckt hat. Ebenfalls LG sklsmart

16.06.2014 16:16
Antworten
badegast1

Hallo, ich habe heute die leckere Lasgane gemacht. Allerdings kam statt Cremafine bei mir eine Bechamelsauce (Rezept aus der DB von "otto42") dazu. Außerdem habe ich Weißwein verwendet, weil der auch schon in die Bechamelsauce kam. Sehr lecker! Wird wieder gemacht! Vielen Dank und LG Badegast

14.06.2014 17:22
Antworten